OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Sonnencreme fürs Gesicht: Deswegen gehört eine Creme mit LSF zu jeder Anti-Aging-Routine

Sonnencreme fürs Gesicht: Deswegen gehört eine Creme mit LSF zu jeder Anti-Aging-Routine

Sonnenstrahlen, warme Luft und gute Laune: Wenn die Sonne scheint, möchten wir am liebsten den ganzen Tag draußen verbringen und das gute Wetter genießen. Leider stellt UV-Strahlung die Haut aber vor eine große Herausforderung – sie ist nämlich eine der Hauptgründe für Falten und Pigmentflecken. Erfahren Sie hier, weshalb eine Sonnencreme für das Gesicht vor lichtbedingter Hautalterung schützen kann und wieso sie nicht in Ihrer Anti-Aging-Routine fehlen sollte.

Was passiert, während wir uns sonnen?

Ein Urlaub im Süden ist sehr verlockend und die ideale Gelegenheit, um die Seele baumeln zu lassen. Wenn die Wellen am Strand rauschen und der warme Sand zwischen den Zehen kitzelt, vergessen wir schonmal, dass unsere Haut ganze Arbeit leisten muss. Um sich nämlich vor der Sonne zu schützen, laufen die Schutzmechanismen der Haut auf Hochtouren. Jede Haut hat eine gewisse Eigenschutzzeit. Diese sagt aus, wie lange man sich ungeschützt in der Sonne aufhalten kann, ohne die Haut zu beanspruchen.

Je nach Hauttyp variiert diese Zeit: Die Eigenschutzzeit bei Menschen mit heller Haut beträgt etwa zehn Minuten. Bei dunklen Typen können es sogar 30 Minuten sein. Deshalb sollte aber jeder, der sich der Sonne aussetzt, eine Sonnencreme auftragen. Sie verlängert die Eigenschutzzeit der Haut und beugt lichtbedingter Hautalterung vor.

UV-Strahlung und ihre Eigenschaften

Die für die Haut relevante UV-Strahlung besteht aus den langwelligen UVA-Strahlen und den kurzwelligen UVB-Strahlen. Beide Strahlungen haben bestimmte Eigenschaften, die Sie kennen sollten:

UVA-Strahlen:

  • strahlen immer in gleicher Intensität
  • dringen ungehindert durch Wolken und Fensterscheiben hindurch
  • aktivieren die Vorläuferstufen des Hautfarbstoffs Melanin
  • bräunen die Haut sehr schnell
  • dringen in tiefere Hautschichten ein
  • begünstigen die lichtbedingte Hautalterung

UVB-Strahlen:

  • Strahlungsintensität schwankt im Laufe des Tages
  • dringen weniger tief in die Haut ein als UVA-Strahlen
  • bilden aber vermehrt freie Radikale in der Epidermis
  • negativer Effekt auf die DNA
  • regen die Melaninproduktion an, was für eine längere Bräunung sorgt

Was ist gebräunte Haut?

Der Trend der frischen Bräune hält sich seit Jahren. Mit gebräunter Haut verbinden wir Gesundheit und Erholung. Paradox, wenn man bedenkt, dass es sich bei gebräunter Haut um einen Schutzmechanismus handelt. Wenn die Haut intensiver Sonnenstrahlung ausgesetzt ist, produzieren die Hautzellen Melanin – ein Farbstoff, der die Hautzellen vor der Strahlung schützen soll. Bei Menschen mit einer intensiven Bräune musste die Haut also viel Melanin produzieren, um sich zu schützen. Eine Sonnencreme für Gesicht und Körper kann zum Hautschutz beitragen und sollte immer dann aufgetragen werden, wenn Sie sich längere Zeit im Freien aufhalten.

Wie schützt Sonnencreme vor UV-Strahlung?

Sonnenlotionen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen: Als Fluid, Creme oder zum Sprühen. Um die Haut vor UV-Strahlung zu schützen, sollten Sie die Sonnencreme auf Gesicht und Körper gleichmäßig auftragen. Die Wirkung von Sonnenschutzcremes ist einfach erklärt: Die Lotionen erhalten lösliche und/oder unlösliche UV-Filter (Nanopartikel aus Zink- oder Titanoxid). Trifft UV-Strahlung auf die Haut, wird diese von den löslichen Filtern absorbiert und als langwellige Wärmestrahlung wieder abgegeben. Die unlöslichen Filter reflektieren die Strahlung.

Was sagt der Lichtschutzfaktor aus?

Jede Sonnencreme verfügt über einen Lichtschutzfaktor (LSF). Dieser gibt an, wie viel länger Sie sich der Sonne aussetzen können, ohne dass die Haut dadurch negativ beeinflusst wird. Beträgt Ihre Eigenschutzzeit beispielsweise 10 Minuten und Sie verwenden eine Sonnencreme mit LSF 30, dann multipliziert sich die Eigenschutzzeit mit 30. Sie könnten sich also theoretisch 300 Minuten in der Sonne aufhalten. Wichtig ist, dass Sie den Schutz nach dem Baden oder bei starkem Schwitzen erneuern, damit Ihre Haut weiterhin den vollen Sonnenschutz erhält.

Sonnencreme schützt Gesicht und Körper vor lichtbedingter Hautalterung

Wenn es um Anti-Aging-Pflege geht, ist der Schutz vor UV-Strahlung ein wichtiger Bestandteil der täglichen Pflegeroutine. Nur wer sich vor der UV-Strahlung schützt, kann Hauterscheinungen, wie Falten und Pigmentflecken, effektiv entgegenwirken. Das gilt auch für junge Haut. Es spielt keine Rolle, ob es der Strandurlaub oder der Urlaub in Höhenlagen ist: UV-Strahlen sind allgegenwärtig und nicht zu unterschätzen.

Verwenden Sie eine Sonnencreme fürs Gesicht, damit Ihre Haut lange faltenfrei bleibt. CAPTIAL Soleil UV-Age Daily LSF 50+ wurde speziell für die Gesichtshaut konzipiert. Die Anti-Age-Sonnenpflege mit der patentierten Netlock-Technologie beugt Anzeichen lichtbedingter Hautalterung vor und spendet intensiv Feuchtigkeit. Die ultra-leichte Textur zieht schnell in die Haut ein, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen. Dank der Formel mit Niacinamid, Peptiden, Thermalwasser und probiotischen Extrakten wird die Hautschutzbarriere gestärkt. Gleichzeitig werden dunkle Stellen gemildert

Als leichte Sonnencreme für Gesicht und Körper eignet sich das IDÉAL Soleil Sonnenspray mit Hyaluron LSF 50. Die Formel mit Hyaluron ist sehr erfrischend und spendet der Haut Feuchtigkeit – perfekt für warme Sommertage.

Auch bei bewölktem Wetter muss die Haut geschützt werden

Bedenken Sie, dass UV-Strahlen auch dann auf die Haut treffen, wenn der Himmel bewölkt ist. Ein UV-Schutz bei jedem Wetter ist deshalb Pflichtprogramm! Eine Tagescreme mit LSF sollte zu Ihrer Basispflege gehören, damit Sie jeden Tag geschützt sind. Heutzutage sind die Formulierungen optimal an die Bedürfnisse der Haut angepasst, sodass die Cremes sehr gut unter dem Tages-Make-up getragen werden können. Wer seine Haut konsequent schützt, fördert die Jugendlichkeit und Schönheit seiner Haut auch im höheren Alter. Eine Tagescreme mit LSF kann Ihre Haut beispielsweise bei Folgendem unterstützen:

  • Vorbeugen von Falten und schlaffer Haut
  • Milderung von Pigmentflecken und einem fahlen Teint
  • Feuchtigkeitsversorgung

Eine Tagescreme mit LSF 30 für anspruchsvolle Haut

Um die Kollagenproduktion zu fördern und gleichzeitig die Haut vor UV-Strahlung zu schützen, eignet sich LIFTACTIV Collagen Specialist LSF 25. Die Anti-Aging-Pflege mit LSF ist für jeden Hauttyp geeignet und schützt vor lichtbedingter Hautalterung. Die Formel mit Vitamin C, Hyaluronsäure und Glykolsäure unterstützt die Spannkraft und sorgt für einen jugendlich wirkenden Teint.

LIFTACTIV Supreme Anti-Falten & Straffheitspflege LSF 30 eignet sich sehr gut, um die Haut täglich vor UV-Strahlung zu schützen. Die Anti-Age-Tagescreme wirkt aber nicht nur schützend, sondern auch faltenmildernd. Sowohl feine Linien als auch Falten werden dank der Anti-Age-Formel mit Hyaluron gemildert. Das Gesicht erscheint dadurch praller, glatter und straffer. Die Tagescreme mit LSF 30 enthält zudem Vulkanisches Wasser aus Vichy, das die Haut stärkt und sie widerstandsfähiger macht. Dank der besonders leichten Textur fühlt sich Ihre Haut erfrischt an.

Welche Pflege nach dem Sonnen?

Ein Tag mit intensiver Sonnenexposition kann die Haut sehr anstrengen. Verwöhnen Sie sie deswegen am Abend mit einer feuchtigkeitsspendenden Pflege, um die Regeneration zu unterstützen. Die Haut benötigt jetzt nämlich Zeit und Unterstützung bei der Zellerneuerung. Reinigen Sie hierfür Körper und Gesicht und tragen Sie im Anschluss eine verwöhnende After-Sun-Pflege auf. IDÉAL SOLEIL After-Sun-Milk beruhigt die Haut und versorgt sie mit feuchtigkeitsspendendem Hyaluron. So kann die Haut Feuchtigkeitsdefizite optimal ausgleichen und zur Ruhe kommen. Hitzegefühle werden effektiv reduziert.

Noch mehr Sonnenschutz-Tipps für langanhaltend jugendliche Haut

Wenn es um den Schutz Ihrer Haut geht, können Sie gar nicht genug Maßnahmen ergreifen. Am besten kombinieren Sie deshalb eine hochwertige Sonnen- oder Anti-Aging-Pflege mit LSF mit weiteren Maßnahmen im Alltag.

  • Tragen Sie bei starker Sonnenexposition eine Kopfbedeckung
    Ein Sonnenhut oder eine Kappe bieten insbesondere Gesicht und Kopfhaut einen zuverlässigen Sonnenschutz. Beim Strandspaziergang, in der Hängematte und bei sportlichen Aktivitäten im Freien erweist sich eine Kopfbedeckung als modischer Alleskönner.

  • Öfter im Schatten aufhalten
    Auch im Schatten wird die Haut braun – nur wesentlich schonender. Legen Sie sich deshalb öfter unter den Sonnenschirm oder genießen Sie eine kleine Erfrischung im Schatten. Ihre Haut kann sich so zwischendurch erholen und Sie bekommen etwas Abkühlung.

  • Trinken Sie Wasser
    Wasser ist lebenswichtig. An heißen Tagen sollten Sie mehr Wasser zu sich nehmen als gewöhnlich. Der Körper verbraucht jetzt mehr Flüssigkeit und in dem Zuge kann auch die Haut trockener werden. Da sich aber nur eine gut hydratisierte Haut optimal vor äußeren Einflüssen schützen kann, sollten Sie viel trinken. Jede Stunde sollte es etwa ein Glas Wasser sein. Reduzieren Sie den Konsum von Alkohol und zuckerhaltigen Getränke auf ein Minimum. Diese trocknen die Haut zusätzlich aus und entziehen dem Körper Flüssigkeit.

  • Die Haut liebt antioxidative Lebensmittel
    Mit antioxidativen Lebensmitteln schenken Sie Ihrer Haut zusätzlichen Schutz vor UV-Strahlen und anderen freien Radikalen. Dunkle Beeren, Karotten und Hülsenfrüchte sind reich an Antioxidantien, die die Haut vor oxidativem Stress und vorzeitiger Hautalterung bewahren.

  • Tägliche Reinigung
    Eine tägliche Gesichtsreinigung legt die Grundlage für langanhaltend schöne Haut. Porentief reine Haut entwickelt tendenziell weniger Unreinheiten. Zudem kann die Haut durch eine sanfte Reinigung die folgenden Pflegeprodukte besser aufnehmen.

  • Im Sommer weniger Peeling
    Da die Haut im Sommer besonderen Herausforderungen unterliegt, sollte die Pflege sanft sein. Peelings sollten Sie nur sparsam anwenden, da diese die Haut im Sommer zusätzlich beanspruchen.

  • Achten Sie auf die Inhaltsstoffe
    Bei der Wahl Ihrer Tagespflege mit LSF sollten Sie unbedingt einen Blick auf die Liste der Inhaltsstoffe werfen. Während bestimmte chemische Filter in Verdacht stehen, sich negativ auf Haut und Umwelt auszuwirken, können andere Inhaltsstoffe, wie Niacinamid, die Haut positiv beeinflussen. Niacinamid stärkt beispielsweise die Feuchtigkeitsbarriere und fördert ein ebenmäßigeres Hautbild. Gleichzeitig hilft der Wirkstoff bei dunklen Flecken und Hyperpigmentierung.

  • Mogeln Sie sich braun
    Sie möchten eine schöne Sommerbräune, aber Ihr Hautschutz hat Priorität? Dann verleihen Sie Ihrer Haut einen sommerlichen Teint ohne Sonne. IDÉAL SOLEIL Feuchtigkeitsspendene Selbstbräuner-Milch für Gesicht und Körper ist einfach in der Anwendung und erzeugt eine gleichmäßige Bräune. Ihre Haut wird zudem mit viel Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich angenehm zart an. Wer die Sonne also eher meiden möchte, findet mit Selbstbräuner eine gute Alternative für gesund gebräunte Haut.

Mit der regelmäßigen Verwendung einer Sonnencreme fürs Gesicht oder einer Tagespflege mit LSF leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Schutz Ihrer Haut. Probieren Sie es selbst aus, und halten Sie Ihre Haut lange jugendlich und gesund!

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

  • UV-AGE DAILY LSF50+

    Vichy Sonnenschutz

    UV-AGE DAILY LSF50+

    Sonnencreme für das Gesicht
  • Sonnenspray mit Hyaluron LSF 30

    Vichy Sonnenschutz

    Sonnenspray mit Hyaluron LSF 30

    Sonnencreme für den Körper

    Hoher UV-Schutz, intensiv feuchtigkeitsspendend, maximal erfrischend.

  • LIFTACTIV   Supreme Anti-Falten & Straffheitspflege LSF 30
  • IDÉAL SOLEIL Pflege-Milch für nach der Sonne
  • Liftactiv Collagen Specialist LSF 25
  • Meist gelesen

    Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

    Expertentipps

    Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

    Eine irritierte Haut, Rötungen, Pusteln und sichtbare Äderchen im Gesicht: Eine Couperose, die sich zu einer Rosacea entwickeln kann, stellt Ihre Haut im Alltag vor Herausforderungen. Zum Glück gibt es dafür Lösungen: Ein Inhaltsstoff, der Ihre Symptome mildern kann, ist Hyaluronsäure. Bei uns erfahren Sie, wie Hyaluron bei Rosacea wirken kann und wie Sie wieder einen strahlenden Teint bekommen.

    Weiterlesen

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Gesichtspflege

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Wenn die Hautzellen plötzlich zu viel Melanin produzieren, entstehen sie – die unliebsamen Pigmentflecken. Mediziner sprechen hier auch von Hyperpigmentierung. Die bräunlichen bis ockerfarbenen kleinen Flecken sind nicht ertastbar und bilden sich an Stellen, die oft Licht ausgesetzt sind. Daher treten sie vor allem im Gesicht, Dekolleté und auf den Händen auf. Meist sind die kleinen Flecken harmlos, allerdings werden sie häufig als unschön und störend empfunden. Hier erfahren Sie, was genau Sie gegen Pigmentflecken auch bei empfindlicher Haut tun können.

    Weiterlesen

    go to top