OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Poren verkleinern für einen ebenmäßigen Teint

Poren verkleinern für einen ebenmäßigen Teint

Makellos reine Haut ist der Wunsch nahezu jeder Frau. Wenn die Poren um Nase und Wangen erweitert sind, wirkt die Haut jedoch eher uneben oder unrein. Wie erweiterte Poren entstehen und wie Sie Ihr Hautbild mit der richtigen Kombination aus Reinigung und Pflege verfeinern, erfahren Sie hier.

Was sind Poren und was ist ihre Aufgabe?

Als Poren werden die Ausführungsgänge der Talg- und Schweißdrüsen in der Haut bezeichnet. Durch die jeweiligen Drüsen werden Talg und Schweiß über die Poren an die Hautoberfläche transportiert. Zusammen mit abgestorbenen Hautzellen bilden die beiden Substanzen den Säureschutzmantel der Haut. Dieser hält die Haut geschmeidig und schützt sie vor äußeren Einflüssen. Die Poren erfüllen somit eine wichtige Aufgabe und sind maßgeblich am hauteigenen Stoffwechsel beteiligt.

Was führt zu erweiterten Poren?

Ob die Poren in ihrem Erscheinungsbild kleiner oder größer ausfallen, ist zu einem großen Teil genetisch bedingt und vom eigenen Hauttyp abhängig. Vor allem fettige Haut mit einer übermäßigen Talgproduktion neigt zu größeren Poren. Bei diesem Hauttyp führt ein Talgstau oft zu verstopften Poren, die sich daraufhin ausweiten. Zusätzlich nimmt mit zunehmendem Alter die Spannkraft der Haut ab. Der Elastizitätsverlust kann das Aussehen der Poren verändern und sie größer wirken lassen. Auch verschiedene äußere Einflüsse können sich negativ auf das Hautbild auswirken und vergrößerte Poren begünstigen: Alkohol, Nikotin und Stress können Ihre Haut genauso beeinflussen wie UV-Strahlen und bestimmte Lebensmittel. Hormonelle Veränderungen, wie etwa der weibliche Zyklus, können ebenfalls ein Grund für erweiterte Poren sein.

Poren verkleinern: 8 Pflege-Tipps für ein feineres Hautbild

Die richtige Pflege kann dazu beitragen, Poren optisch zu verkleinern und so ein ebenmäßigeres Hautbild zu schaffen:

  • Gründliche Reinigung für eine ebenmäßige Haut
    Eine gründliche Reinigung ist die Basis jeder guten Hautpflege. Make-up-Rückstände, Schmutz und Talg können die Poren schnell verstopfen, wodurch Mitesser begünstigt werden. Um Ihre Haut nicht zusätzlich zu beanspruchen, sollten Sie auf eine milde und pH-hautneutrale Gesichtsreinigung zurückgreifen. Das NORMADERM Phytosolution Intensives Reinigungsgel entfernt Schmutzpartikel schonend und gründlich.

  • Schützen Sie die Haut vor UV-Strahlung
    Intensive Sonneneinstrahlug kann kurzfristig zu Sonnenbrand führen. Langfristig kann UV-Strahlung das Bindegewebe und seine Zellen in der Unterhaut schädigen. Das verringert die Elastin- und Kollagenproduktion der Haut und begünstigt die vorzeitige Hautalterung. In der Folge verliert die Haut an Elastizität – und das wiederum begünstigt vergrößerte Poren. Ein Sonnenspray wie das CAPITAL Soleil Sonnenspray mit Hyaluron wirkt diesem Vorgang gleich in zweifacher Hinsicht entgegen: Zum einen bietet der hohe Lichtschutzfaktor 50 einen UV-Breitbandschutz, und zum anderen spendet die Formel Feuchtigkeit.

  • Glättendes Peeling für die Haut
    Regelmäßige Peelings sind ideal, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Bei erweiterten Poren eignen sich vor allem Peelings mit Enzymen oder Fruchtsäuren. Sie können die Zellregeneration ankurbeln, die Feuchtigkeit in der Haut binden und langfristig das Erscheinungsbild der Poren verkleinern. Klärende Peel-Off-Masken sind besonders effektiv, um Talg und Schmutz sprichwörtlich aus der Haut zu ziehen und ein reines, strahlendes Hautbild zu erhalten. Um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, sollten Sie Peelings ein- bis zweimal pro Woche anwenden.

  • Effektive Inhaltsstoffe für verfeinerte Poren
    Ist eine übermäßige Talgproduktion die Ursache Ihrer erweiterten Poren, eignen sich talgregulierende Pflegeprodukte mit Inhaltsstoffen wie Salicylsäure und Zink. Auch Retinol kann die Anzeichen von vergrößerten Poren mildern. Das Vitamin A-Derivat unterstützt die Bildung neuer Hautzellen und die Kollagenproduktion. Auf diese Weise kann dem Alterungsprozess der Haut entgegengewirkt werden und der Teint erscheint ebenmäßiger.

  • Glättende Pflege für viel Feuchtigkeit
    Die richtige Tagespflege ist von besonderer Bedeutung für einen strahlenden Teint. Um großen Poren entgegenzuwirken, sollten Sie eine nicht fettende Pflege verwenden. Reichhaltige Öle oder Cremes sind hier eher weniger geeignet, denn sie können die Poren zusätzlich verstopfen. Greifen Sie stattdessen besser zu leichten Fluids, hautverfeinernden Seren und feuchtigkeitsspendenden Gels. Die NORMADERM verschönernde Feuchtigkeitspflege etwa versorgt Ihre Haut mit Feuchtigkeit und mildert die Anzeichen von Hautunreinheiten.

  • Klärende Masken für eine bessere Durchblutung
    Gesichtsmasken sind die perfekte Ergänzung für Ihre tägliche Beauty-Routine. Die MINERAL-MASKE Porenverfeinernde Maske beispielsweise ist besonders sanft zur  Haut und unterstützt sie bei der Tiefenreinigung. Zwei weiße Tonerden und vulkanisches Wasser mildern Unreinheiten und befreit von Schmutz und Make-up-Rückständen. Eine Anwendung zwei- bis dreimal pro Woche ist ideal und schenkt Ihnen zugleich einen Wellness-Moment für zu Hause.

  • Ein Primer, um die Haut weichzuzeichnen
    Primer und sogenannte Pore-Minimizer sind die perfekte Lösung, um die Poren kurzfristig optisch zu verkleinern. Die leichten Texturen legen sich über die Poren und sorgen sofort für ein glatter wirkendes Hautbild. Zusätzlich ist ein Primer die ideale Grundlage für eine Foundation.

  • Verwenden Sie leichtes Make-up
    Bei vergrößerten Poren und Make-up ist weniger tatsächlich mehr. Reichhaltige Foundations können sich schnell in den erweiterten Poren absetzen und diese dadurch noch größer erscheinen lassen. Verwenden Sie stattdessen ein Make-up-Puder oder ein leichtes Fluid. Das DERMABLEND [3D Correction] bietet eine hohe Deckkraft ohne Maskeneffekt und gleicht Hautunebenheiten geschickt aus. Für einen besonders natürlichen Look können Sie statt einer Foundation auch einfach einen passenden Concealer verwenden, den Sie nur punktuell auftragen.

Poren verkleinern durch professionelle Anwendungen

Als Ergänzung zur Hautpflege können Sie im Kosmetikstudio oder beim Dermatologen sogenannte „Facials“ durchführen lassen. Zu den gängigsten Anwendungen gehören neben tiefenwirksamen, chemischen Peelings auch hautbildverfeinernde Laserbehandlungen sowie die Mikrodermabrasion. Bei diesem Verfahren werden abgestorbene Hautzellen durch eine kontrollierte und sanfte Schleiftechnik abgetragen. Gleichzeitig wird die Zellerneuerung der Haut angeregt.

Die Ursachen für erweiterte Poren sind vielfältig. Mit einer geeigneten Pflege lassen sich große Poren optisch verkleinern und geschickt kaschieren. Das Hautbild wirkt verfeinert, ebenmäßiger und strahlender.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

  • Phytosolution Intensives Reinigungsgel
  • MINERAL-MASKE Porenverfeinernde Maske
  • Best-seller

    NORMADERM Verschönernde Feuchtigkeitspflege gegen Hautunreinheiten
  • DERMABLEND [3D CORRECTION]
  • Meist gelesen

    Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

    Expertentipps

    Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

    Eine irritierte Haut, Rötungen, Pusteln und sichtbare Äderchen im Gesicht: Eine Couperose, die sich zu einer Rosacea entwickeln kann, stellt Ihre Haut im Alltag vor Herausforderungen. Zum Glück gibt es dafür Lösungen: Ein Inhaltsstoff, der Ihre Symptome mildern kann, ist Hyaluronsäure. Bei uns erfahren Sie, wie Hyaluron bei Rosacea wirken kann und wie Sie wieder einen strahlenden Teint bekommen.

    Weiterlesen

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Gesichtspflege

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Wenn die Hautzellen plötzlich zu viel Melanin produzieren, entstehen sie – die unliebsamen Pigmentflecken. Mediziner sprechen hier auch von Hyperpigmentierung. Die bräunlichen bis ockerfarbenen kleinen Flecken sind nicht ertastbar und bilden sich an Stellen, die oft Licht ausgesetzt sind. Daher treten sie vor allem im Gesicht, Dekolleté und auf den Händen auf. Meist sind die kleinen Flecken harmlos, allerdings werden sie häufig als unschön und störend empfunden. Hier erfahren Sie, was genau Sie gegen Pigmentflecken auch bei empfindlicher Haut tun können.

    Weiterlesen

    go to top