OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Welches Make-up eignet sich bei Rosacea?

Welches Make-up eignet sich bei Rosacea?

Make-up bei Rosacea: So kaschieren Sie sie

Anzeichen von Rötungen, juckender Haut und erweiterten Äderchen: Rosacea geht mit verschiedenen Symptomen einher und kann unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Betroffene empfinden die sie häufig als optischen Makel und suchen nach Möglichkeiten, diesen so gut es geht zu kaschieren. Erfahren Sie hier, was die Ursache für die Hauterscheinung ist und welche Pflege und welches Make-up Rosacea kaschieren kann.

Was ist Rosacea?

Bei Rosacea handelt es sich um eine schubweise verlaufende, chronisch-entzündliche Reaktion der Gesichtshaut. Charakteristisch sind Anzeichen von Hautrötungen und knotige Veränderungen. Aufgrund ihrer Erscheinungsform wird die Rosacea im Anfangsstadium häufig mit der Autoimmunerkrankung Lupus erythematodes verwechselt. Die genauen Ursachen für Rosacea sind noch ungeklärt. Vermutet wird jedoch eine angeborene Fehlregulation des Immunsystems. Bei Verdacht auf Rosacea kann ein Hautarzt anhand einer Biopsie die korrekte Diagnose stellen und eine geeignete Behandlung einleiten.

Der Verlauf von Rosacea

Die Forschung vermutet, dass sich die Rosacea aus einer Frühform – der sogenannten Couperose – entwickelt. Charakteristisch für die Couperose sind leichte Rötungen im Wangen- und Nasenbereich sowie erweiterte Äderchen, die von roter oder bläulicher Färbung sein können. Ohne eine Behandlung im Frühstadium kann sich hieraus über einen längeren Zeitraum eine Rosacea entwickeln. Im fortgeschrittenen Stadium intensiviert sich die Rötung, es können Anzeichen von Wucherungen und eitrigen Knoten hinzukommen.

Wie äußert sich Rosacea?

Rosacea-Betroffene reagieren auf UV-Strahlung, Stress, Sport, Alkohol, einen plötzlichen Temperaturwechsel oder scharfe Speisen mit einem Rötungsschub in Form von Flecken, Bläschen oder Äderchen. Diese Hautveränderungen sind deutlich sichtbar und werden als unangenehm empfunden. Rosacea zeigt sich vermehrt bei Menschen mit sehr heller Haut ab 30 Jahren, davon in der Regel häufiger bei Frauen als bei Männern.

Folgende Symptome treten bei Rosacea auf:

  • Hautrötungen
  • Eitrige Bläschen und Knötchen
  • Gefäßerweiterungen
  • Trockene, schuppige Haut
  • Juckreiz
  • Berührungsempfindlichkeit

Tipps bei Rosacea

Der Verlauf von Rosacea ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Unabhängig vom Stadium sollten Sie alle Faktoren meiden, die einen weiteren Schub auslösen können. Beachten Sie folgende Tipps:

  • Schränken Sie lange Bäder und heiße Duschen möglichst ein
  • Vermeiden Sie ein Erwärmen der Gesichtshaut
  • Meiden Sie Heizungsluft
  • Nutzen Sie typgerechte Pflegeprodukte und verzichten Sie auf fetthaltige Cremes

Da die Rosacea schnell voranschreiten kann, ist auch die richtige Hautpflege wichtig. Auch wenn Sie gerne Make-up verwenden, sollten Sie auf geeignete Produkte achten.

Rosacea: Tipps für Hautpflege und Kosmetikprodukte

Make-up bei Rosacea ist darauf ausgelegt, Rötungen zu kaschieren, Unebenheiten abzudecken und die Haut zu beruhigen. Diese Aspekte können sich positiv auf Ihre Rosacea auswirken:

Tipp 1) Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor
Da UV-Strahlung einen Rosacea-Schub bewirken kann, sollten Sie täglich auf einen geeigneten Sonnenschutz setzen. Das Vichy SONNENSCHUTZ Sonnenspray mit Hyaluron LSF 50 ist für besonders empfindliche Haut geeignet und versorgt diese mit einer Extraportion Feuchtigkeit. Die Formel ist schweißresistent und bietet einen optimalen Sonnenschutz für das Gesicht.

Tipp 2) Deckendes Make-up
Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Make-up für Rosacea sind, empfiehlt sich das DERMABLEND Korrigierendes Kompakt-Creme-Make-up. Die Foundation deckt selbst starke Rötungen und Hautunregelmäßigkeiten zuverlässig ab, ohne einen Maskeneffekt zu hinterlassen. Das Make-up verleiht ein samtweiches Hautgefühl und hält bis zu zwölf Stunden.

Tipp 3) Korrigierendes Make-up
Kaschierend wirkt die DERMABLEND Korrekturfarbe Grün – neutralisiert Rötungen, da sie die Komplementärfarbe von Rot ist. Der Cream-Concealer neutralisiert Hautrötungen und bildet eine ideale Basis für das anschließende Make-up und Puder. Das optisch korrigierende Make-up ist bei Anzeichen von Rosacea und Akne gleichermaßen geeignet und kann – punktuell oder großflächig aufgetragen – einen ebenmäßigeren Teint schaffen.

Auch die Ernährung spielt eine Schlüsselrolle für die Erscheinung der Haut. Achten Sie vermehrt auf eine vitaminreiche und vollwertige Kost. In Kombination mit den bereits genannten Tipps, können Sie den Verlauf von Rosacea positiv beeinflussen.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

  • DERMABLEND Korrigierendes Kompakt-Creme-Make-up
  • Korrekturfarbe Grün - neutralisiert Rötungen

    DERMABLEND

    Korrekturfarbe Grün - neutralisiert Rötungen

    Korrigieren & Fixieren

    Neutralisiert Rötungen wie Aknenarben und Makel, Pickel, Rosacea und Couperose.

  • Neuheit

    Sonnenspray mit Hyaluron LSF 50
  • Meist gelesen

    Ein Pickel - Was tun?

    Gesichtspflege

    Ein Pickel - Was tun?

    Wer kennt es nicht: Das erste Date steht an, ein wichtiges Vorstellungsgespräch wartet – und im Gesicht tauchen plötzlich Pickel und rote Stellen auf.

    Weiterlesen

    Rosacea - die oft verkannte Krankheit

    Make-up

    Rosacea - die oft verkannte Krankheit

    In Deutschland sind rund 4 Millionen Menschen von Rosacea betroffen, aber viele von ihnen wissen gar nichts von ihrer Erkrankung. Sie verwechseln die Auswirkungen von Rosacea – Rötungen, Bläschen oder Äderchen auf Nase, Stirn, Kinn und Wangen – häufig mit Akne oder einer allergischen Reaktion.

    Weiterlesen

    go to top