AOX Story

    Erschlaffte Haut.

    Lernen Sie, diese Veränderungen zu erkennen.

    • Mangel an Festigkeit
    • Fehlende Hautfarbe: Wangen, schlaffe Haut, Falten, große Poren

    Warum verliert die Haut ihre Festigkeit?

    • Hormonelle Schwankungen und Auswirkungen der chronologischen Alterung:
    • Die Kollagensynthese und die elastischen Fasern nehmen ab: 30 % des Kollagens gehen in den ersten 5 Jahren verloren
    • Die darunter liegenden Strukturen bestehen aus Fett, Knochen und Knorpel

    Wie wirkt sich das
    auf meine Haut aus?

    Der Verlust der Ausstrahlung ist auf die Kumulation von 5 Faktoren zurückzuführen:

    • Die Hyaluronsäure-Synthese nimmt ab = die Haut verliert ihre Fähigkeit, Wasser zu speichern.
    • Die Talgproduktion nimmt ab
    • Der Zellumsatz sinkt
    • Die Haut produziert weniger Antioxidantien
    • Vasomotorische Instabilität

    Handeln Sie jetzt

    Wählen Sie die richtigen Zutaten aus und nehmen Sie die richtigen Gewohnheiten an.

    • Wählen Sie Hautpflegeprodukte mit leistungsstarken Hautwirkstoffen:
      • Hyaluronsäure, um den Wasserverlust der Haut zu bekämpfen und sie prall und fest zu halten.
      • Vitamin C, um oxidativen Stress zu reduzieren und das Kollagen zu stärken.
      • Proxylan, das auf das Kollagen einwirkt.
    • Nehmen Sie neue Gewohnheiten an
      • Rauchen vermeiden
      • Gute Schlafqualität
      • gesunde Ernährung
      • täglicher Lichtschutz