OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Biopeptide wirken der Hautalterung entgegen

Biopeptide wirken der Hautalterung entgegen

Biopeptide für ein jugendliches Hautbild

Sie suchen eine hochwertige Hautpflege, die den Zeichen der Hautalterung effektiv entgegenwirkt? Dann setzen Sie auf Biopeptide! Neben Retinol, Antioxidantien, Fruchtsäuren und Vitamin C sind Peptide ein weiterer Inhaltsstoff, der effektiv gegen die Anzeichen von Hautalterung wirkt. Hier erfahren Sie, was die Ursachen für Hautalterung sind und wie Biopeptide in Ihrer Anti-Aging-Pflege wirken.

Die Hautalterung ist ein natürlicher Prozess

Über die Jahre verlangsamt sich der Stoffwechsel der Haut, was bedeutet, dass sie aufgrund von Kollagenabbau an Kontur, Festigkeit und Elastizität verliert. Wird die Haut zusätzlich ungeschützt der Sonne ausgesetzt, kann der Prozess des Kollagenabbaus beschleunigt werden. Dies wirkt sich auf das Erscheinungsbild Ihrer Haut aus. Darüber hinaus können freie Radikale und Verschmutzungen Hautunreinheiten hervorrufen, die ebenfalls den Hautalterungsprozess fördern. Reife Haut muss demnach ausreichend gepflegt und stimuliert werden, damit sie dauerhaft strahlen kann.

Peptide: Die Anti-Aging-Wirkstoffe für straffe Haut

Ein Weg, der Hautalterung vorzubeugen, ist, auf eine Pflege mit hochkonzentrierten Inhaltsstoffen zu setzen. Diese sollten den Aufbau von Kollagen und die Elastizität der Haut fördern. Sind sie auch mit Peptiden angereichert, können die Anti-Aging-Produkte effizient Anzeichen der Hautalterung entgegenwirken. Körpereigene Peptide kommen in unseren Wohlfühlhormonen wie Endorphinen und Oxytocin vor. Sie wirken auf Rezeptorzellen ein und lösen metabolische Aktionen aus, die Hautzellen dazu bringen, mehr Kollagen zu bilden oder Fett aufzunehmen.

Welche Peptide kommen in der Hautpflege zum Einsatz?

Besonders effektive Peptide, die für Hautpflegeprodukte verwendet werden, sind Erbsenpeptide und Tetrapeptide. Erbsenpeptide werden natürlich gewonnen, stärken den Kollagen- und Elastinaufbau und regen die Haut an, diese weiterhin zu produzieren. Sie stabilisieren zudem die Verbindung zwischen Dermis und Epidermis, was die Haut glättet und strafft. Mit Tetrapeptiden als Inhaltsstoff wird die Synthese von Kollagen und Lumican, welches für die Stabilität des Bindegewebes verantwortlich ist, erhöht. Das stärkt nicht nur die Hautstruktur, sondern polstert sie von innen auf und lässt das Hautbild insgesamt ebenmäßiger erscheinen.

Biopeptide in der täglichen Hautpflege

Biopeptide sind Proteinbausteine und somit Bausteine von Kollagen. Fügt man diese einer Creme hinzu, kann die Bildung von Proteinketten und der Aufbau von Kollagen gefördert werden. Die Anwendung einer Hautpflege, die Biopeptide enthält, kann Anzeichen der Hautalterung mildern.

So wenden Sie Biopeptide an:

  • Bevor Sie eine Pflegecreme verwenden, sollten Sie Ihr Gesicht mit der NORMADERM Reinigungs-Lotion reinigen, um die Haut von Staub und Talg zu befreien und sie insgesamt empfänglicher für die Wirkstoffe machen.
  • Im Anschluss pflegen Sie die Haut mit LIFTACTIV Collagen Specialist von Vichy. Die Anti-Aging-Tagespflege enthält hochwirksame Biopeptide und Vitamin C. Die Pflegeformel stimuliert die Kollagenproduktion und mildert die Erscheinung von Falten.
  • Sie können sich die Wirkung der Biopeptide auch als Kur zunutze machen: Die LIFTACTIV Peptide-C Anti-Aging Ampullen glätten das Hautbild und wirken mit Hyaluron und Vitamin C gegen die Zeichen der Hautalterung vor.
  • Es empfiehlt sich, danach immer einen Sonnenschutz zu verwenden, da er Anzeichen der Hautalterung zusätzlich entgegenwirkt.

UV-Strahlung kann die Hautalterung vorantreiben

Nicht nur im Sommer ist Ihre Haut UV-Strahlung ausgesetzt. Auch wenn der Himmel wolkenbehangen ist, erreicht die Strahlung die Haut und lässt sie schneller altern. Wenn Sie im Alltag eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor verwenden, wirken Sie effektiv einer vorzeitige Hautalterung entgegen. Tragen Sie die pflegende Creme mit UV-Schutz auf Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände auf. Für den Urlaub in südlichen Gebieten benötigen Sie ebenfalls einen effektiven Sonnenschutz: Ein Sonnenspray mit Hyaluron versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und wirkt UV-bedingter Hautalterung entgegen.

Weitere Tipps, um die Zellerneuerung der Haut zu stimulieren

Hier erhalten Sie wertvolle Tipps, die das jugendliche Aussehen Ihrer Haut fördern können.

  • Tipp 1: Regelmäßige Massagen

    Damit reife Haut lange jugendlich aussieht, können Sie sie mit Massageeinheiten unterstützen. Massageschwämme und -bürsten erhalten Sie in fast jedem Drogeriemarkt. Am besten führen Sie die Massage von Gesicht und Körper unter der Dusche durch, da die Poren so gleichzeitig von Schmutz und Talgresten befreit werden können.

  • Tipp 2: Regelmäßige Gesichtsmasken

    Verwöhnen Sie Gesicht, Hals und Dekolleté wöchentlich mit pflegenden Masken. Am besten tragen Sie diese abends auf, sodass die Wirkstoffe über Nacht in die Haut einwirken und den Effekt verstärken können.

  • Tipp 3: Ein Derma-Roller intensiviert die Pflege

    Reife Haut profitiert davon, in den tieferen Schichten stimuliert zu werden. Mit einem Derma-Roller gelingt Ihnen das besonders gut. So lassen sich Hyaluronsäure- und Vitamin-Seren tiefer in die Haut einarbeiten, wo sie ihre positive Wirkung entfalten können. Lassen Sie solche Behandlungen jedoch nur von Experten durchführen.

Es kann herausfordernd sein, die passenden Anti-Aging-Wirkstoffe für sich und seine Hautbedürfnisse zu finden. Mit Peptiden in Ihrer Anti-Aging-Pflege unterstützen Sie Ihre Haut dabei, lange jugendlich und strahlend schön auszusehen.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

  • Sonnenspray mit Hyaluron LSF 30

    Vichy Sonnenschutz

    Sonnenspray mit Hyaluron LSF 30

    Sonnencreme für den Körper

    Hoher UV-Schutz, intensiv feuchtigkeitsspendend, maximal erfrischend.

  • LIFTACTIV Collagen Specialist
  • NORMADERM Reinigungs-Lotion
  • Meist gelesen

    go to top