OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Welche Creme eignet sich bei unreiner Haut?

Welche Creme eignet sich bei unreiner Haut?

Unreine Haut: So pflegen Sie sie typgerecht.

Ganz gleich, ob die ersten Anzeichen von Pickeln während der Pubertät auftreten oder sich Hautunreinheiten noch bis ins Erwachsenenalter halten: Betroffene wünschen sich eine einfache Lösung, um wieder ein reines, klares Hautbild zu erlangen. Erfahren Sie hier, was die Auslöser für unreine Haut sind und worauf Sie bei der Auswahl Ihrer Hautpflegeprodukte achten sollten.

Mögliche Ursachen unreiner Haut

Unreine Haut ist zumeist übermäßig fettig. Das ist auch der Hauptgrund, der Pickel und Mitesser entstehen lässt. Denn durch eine Überproduktion von Talg werden die Hautporen verstopft – der Talg kann nicht richtig abfließen und sorgt für fettigen Glanz auf der Haut. Leider ist das die ideale Umgebung für Bakterien, die Pickel verursachen. Doch nicht jeder Mensch mit fettiger Haut neigt automatisch zu Anzeichen von Akne. Ganz unabhängig vom Alter spielen vor allem die genetische Veranlagung und der Hormonhaushalt eine wichtige Rolle. Aber auch äußere Einflüsse wie zum Beispiel Stress oder ungesunde Ernährung beeinflussen das Hautbild ungemein – wird es im Alltag zu hektisch, spiegelt sich das in Form von Unreinheiten oder Sorgenfältchen im Teint wider.

Tipps für reine Haut

Der persönliche Lebensstil wirkt sich nicht nur auf unser Wohlbefinden aus. Auch die Haut profitiert von ausreichend Schlaf, einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger Bewegung an der frischen Luft. Wenn Sie Ihr Hautbild verbessern möchten, schaffen Sie mit den folgenden Tipps eine gute Basis:

Tipp 1) Dampfbäder bei unreiner Haut

Regelmäßige Dampfbäder fördern die Durchblutung der Haut und öffnen die Poren. Dadurch kann der Talg besser abfließen und der Schmutz aus den Poren wird direkt ausgeleitet. Dies wirkt der Entstehung von Pickeln und Mitessern entgegen. Nehmen Sie sich hierfür ein bis zweimal pro Woche etwa 10 Minuten Zeit und verwöhnen Sie Ihre Haut mit einem wohltuenden Dampfbad.


Tipp 2) Regelmäßig peelen

Damit Akne, Pickel und Mitesser kein leichtes Spiel haben, sollten Sie ein- bis zweimal pro Woche ein Peeling anwenden. Die Peelingkörner entfernen abgestorbene Hautschüppchen, wirken klärend und hinterlassen ein glattes Hautgefühl.


Tipp 3) Masken für das Extra an Pflege

Gönnen Sie sich regelmäßig ein entspannendes Abendritual und verwöhnen Sie Gesicht, Hals und Dekolleté mit pflegenden Masken. Wenn Sie gerade keine Gesichtsmaske zur Hand haben, können Sie auch etwas einfach Speisequark mit Honig anrühren und auf die gereinigte Haut auftragen. Diese Maske spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern beugt durch die im Honig enthaltenen antibakteriellen Wirkstoffe auch Pickeln vor.

Pflege unreiner Haut: das ist zu beachten

Viele Pflegeprodukte für unreine Haut trocknen diese aus, was sich negativ auf den natürlichen Säureschutzmantel der Haut auswirkt. Entsprechend spannt die Haut und es bilden sich schneller Trockenheitsfältchen – was oft wiederum dazu führt, dass zu reichhaltige Hautpflegeprodukte gewählt werden. Diese Cremes enthalten Öle und Fette, die die Bildung von Mitessern somit begünstigen. Die Folge: ein schier unendlicher Kreislauf von zu austrocknender hin zu fettiger Gesichtspflege, die die Poren verstopft und die Entstehung von Unreinheiten begünstigt. Dabei braucht unreine Haut eine Crème, die vor allem Feuchtigkeit und antibakterielle Inhaltsstoffe beinhaltet.

Entscheiden Sie sich für eine Pflege, die:

  • wenig ölhaltig bis ölfrei ist
  • viel Feuchtigkeit spendet
  • Salicylsäure enthält
  • mit antibakteriellen Wirkstoffen angereichert ist
  • Ihre Haut mit Vitaminen versorgt

Die richtige Hautpflege bei unreiner Haut

Achten Sie darauf, dass unreine Haut eine Creme benötigt, die exakt auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Die Hautpflegeprodukte von Vichy können dabei helfen, Zeichen von Pickeln und Mitessern entgegenzuwirken, indem sie den Talgfluss regulieren und die Haut mit wertvoller Feuchtigkeit versorgen. Die NORMADERM Phytosolution – Anti-Unreinheitenpflege mit 2-Fach Wirkung enthält Salicylsäure, die Unreinheiten entgegenwirkt und dank Hyaluron reichlich Feuchtigkeit spendet. Für die Gesichtsreinigung empfiehlt sich die NORMADERM Reinigungslotion. Glänzende Hautpartien werden mattiert und die Haut wird porentief gereinigt. Zudem wirkt das enthaltene Vulkanische Wasser hautberuhigend und stärkt die Hautbarriere.

Wenn Sie nicht auf eine Nachtcreme verzichten möchten, ist die NORMADERM Nacht Detox eine gute Wahl. Die klärende Pflege mit anti-bakteriellen Inhaltsstoffen verfeinert die Poren im Schlaf. Außerdem wird überschüssiger Talg absorbiert, was die Haut am nächsten Morgen ebenmäßig und frisch aussehen lässt.

Ein frischer Look – mit dem richtigen Make-up bei Hautunreinheiten

NORMADERM Produkte verbessern das Hautbild nachweislich – allerdings braucht die Haut dafür etwas Zeit. Ein typgerechtes Make-up kann den Teint im Handumdrehen auffrischen und das Hautbild optisch verfeinern. Bevor Sie ein Make-up auftragen, sorgen Sie mit der NORMADERM Verschönernde Feuchtigkeitspflege gegen Hautunreinheiten für eine ideale Basis. Die Haut wird damit optimal hydriert und mattiert. Im Anschluss tragen Sie ein deckendes Make-up auf. DERMABLEND [3D CORRECTION] ist eine Foundation, die den Teint ausgleicht und dabei Anzeichen von Unreinheiten und Akne zuverlässig abdeckt, ohne dabei maskenhaft zu wirken. So ist Ihre Haut über viele Stunden mattiert und bereit für den Tag.

Hautunreinheiten sind kein Grund zum Verzweifeln! Gehen Sie mit einer abgestimmten Pflege gegen Anzeichen von Mitessern und Pickeln vor. Geben Sie sich etwas Zeit, damit sich die Haut auf Ihre neue Pflegeroutine einstellen kann und freuen Sie sich auf ein nach und nach strahlend reines Hautbild.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.


Unsere Produktempfehlung

  • Phytosolution   - Anti-Unreinheitenpflege mit 2-Fach Wirkung
  • NORMADERM Reinigungs-Lotion
  • DERMABLEND [3D CORRECTION]
  • Meist gelesen

    Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

    Expertentipps

    Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

    Eine irritierte Haut, Rötungen, Pusteln und sichtbare Äderchen im Gesicht: Eine Couperose, die sich zu einer Rosacea entwickeln kann, stellt Ihre Haut im Alltag vor Herausforderungen. Zum Glück gibt es dafür Lösungen: Ein Inhaltsstoff, der Ihre Symptome mildern kann, ist Hyaluronsäure. Bei uns erfahren Sie, wie Hyaluron bei Rosacea wirken kann und wie Sie wieder einen strahlenden Teint bekommen.

    Weiterlesen

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Gesichtspflege

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Wenn die Hautzellen plötzlich zu viel Melanin produzieren, entstehen sie – die unliebsamen Pigmentflecken. Mediziner sprechen hier auch von Hyperpigmentierung. Die bräunlichen bis ockerfarbenen kleinen Flecken sind nicht ertastbar und bilden sich an Stellen, die oft Licht ausgesetzt sind. Daher treten sie vor allem im Gesicht, Dekolleté und auf den Händen auf. Meist sind die kleinen Flecken harmlos, allerdings werden sie häufig als unschön und störend empfunden. Hier erfahren Sie, was genau Sie gegen Pigmentflecken auch bei empfindlicher Haut tun können.

    Weiterlesen

    Ein Pickel - Was tun?

    Gesichtspflege

    Ein Pickel - Was tun?

    Wer kennt es nicht: Das erste Date steht an, ein wichtiges Vorstellungsgespräch wartet – und im Gesicht tauchen plötzlich Pickel und rote Stellen auf.

    Weiterlesen

    Ihre einminütige Gesichtsmassage gegen Falten

    Gesichtspflege

    Ihre einminütige Gesichtsmassage gegen Falten

    Wirken Sie Falten durch eine kurze Gesichtsmassage entgegen und sorgen Sie dadurch für einen positiveren und jugendlicheren Gesichtsausdruck. Annic Lefol-Malosse ist Hautexpertin und gibt Ihnen Tipps nach dem Vorbild professioneller Beauty-Institute.

    Weiterlesen

    go to top