OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Deckendes Make-up bei zu Akne neigender Haut

Deckendes Make-up bei zu Akne neigender Haut

Make-up bei Akne: So kaschieren Sie Anzeichen unreiner Haut

Akne ist weit verbreitet und betrifft längst nicht nur junge Menschen. Erfahren Sie hier, was Akne ist, welche Ursache sie hat und wie Sie Ihr Hautbild mit dem richtigen Make-up ebenmäßig erscheinen lassen.

Was ist Akne und wie entsteht sie?

Akne ist nicht-ansteckend und tritt überwiegend im Gesicht und am Rücken auf. Auch der Nacken sowie das Dekolleté können betroffen sein. Anzeichen von Akne entstehen, wenn es in den Talgdrüsenfollikeln der Haut zu einer verstärkten Talgproduktion und gesteigerten Verhornung kommt. Da der Talg dadurch nicht mehr richtig abfließen kann, staut er sich am Talgdrüsenfollikel, was zu Mitessern und Rötungen führt. Aber auch hormonelle Schwankungen, Medikamente und Umwelteinflüsse können Auslöser für Akne sein.

Symptome bei Akne:

  • Mitesser (offen und geschlossen)
  • Pusteln
  • Knoten
  • Papeln
  • Zysten
  • Krusten
  • Narben

Welche Formen von Akne gibt es?

Anzeichen von Akne werden zum einen nach dem Lebensalter und zum anderen nach der klinischen Ausprägung unterschieden.

Akne nach Lebensalter:

1. Acne neonatorum: Akne bei Neugeborenen
2. Acne infantum: Akne im Kindesalter
3. Acne tarda: Akne im Erwachsenenalter

Akne nach klinischer Ausprägung:

1. Acne comedonica
Diese Akne-Variante macht sich durch eine Ansammlung von Mitessern bemerkbar. Zur Pflege eignet sich ein regelmäßiges Peeling oder kosmetische Behandlungen, bei denen die Haut ausgereinigt wird. Acne comedonica kann innerhalb weniger Monate von selbst zurückgehen.

2. Acne papulo-pustulosa
Diese Form ist durch mit Eiter gefüllte Pusteln und Papeln gekennzeichnet. Die Milderung dieser Akne-Variante gehört in professionelle Hände, beispielsweise einen Arzt oder Apotheker.

3. Acne conglobata
Die Acne conglobata betrifft überwiegend Männer. Hierbei können neben den eitrigen Pusteln und Mitessern auch große Verknotungen und Fistelkomedonen entstehen. Eingewachsene Haare begünstigen Abszesse im Gesicht, was meist sehr schmerzhaft ist. Nach dem Abheilen der Anzeichen bleiben charakteristische Akne-Narben bestehen.


Pflege-Tipps bei Anzeichen von Akne

1. Acne neonatorum: Akne bei Neugeborenen
2. Acne infantum: Akne im Kindesalter
3. Acne tarda: Akne im Erwachsenenalter

  • Regelmäßig reinigen
    Bevor Sie ein spezielles Make-up für Akne auftragen, ist eine gründliche Reinigung der Gesichtshaut Pflicht. Verwenden Sie hierfür NORMADERM Phytosolution intensives Reinigungsgel für zu Unreinheiten neigende Haut. Das Gesicht wird damit sanft gereinigt und mattiert. Kraftvolle Inhaltsstoffe, wie der einzigartige Mineral-Komplex, stärken die Hautbarriere und pflegen die Haut.

  • Tagespflege auftragen
    Zu Akne neigende Haut benötigt Pflege, die genau auf ihre Bedürfnisse abgestimmt ist. Greifen Sie zu einer Creme, die die Poren nicht verstopft und Ihre empfindliche Haut nicht zusätzlich reizt. Die NORMADERM Verschönernde Feuchtigkeitspflege gegen Hautunreinheiten ist hautberuhigend und wirkt Pickeln sowie erweiterten Poren entgegen. Die Anti-Aging-Pflege mildert zudem Falten und feine Linien und verleiht einen frischer aussehenden Teint.

  • Gesunder Lebensstil
    Wer zu Anzeichen von Akne neigt, sollte ein besonderes Augenmerk auf seinen Lebensstil legen. Denn auch hier verbergen sich Faktoren, die die Entstehung einer Akne begünstigen können. Verzichten Sie auf das Rauchen, versuchen Sie, Stress weitgehend zu vermeiden und achten Sie auf eine fett- und zuckerarme Ernährung. So setzen Sie den Grundstein für eine gesunde Körperfunktion, die auch das Hautbild positiv beeinflusst.

Make-up bei Akne: Kosmetik für schöne Haut

Anzeichen von Akne bewirken häufig ein unebenmäßiges Hautbild. Deshalb ist nicht jedes Make-up geeignet, um einen schönen, ebenmäßigen Teint zu verleihen. Vichy bietet hochwertige Produkte, die Hautunreinheiten schonend entgegenwirken, Anzeichen von Pickeln abdecken und Rötungen mildern. Tragen Sie vorher einen geeigneten Primer aus der Vichy-Reihe auf die Gesichtshaut auf. Im Anschluss verwenden Sie ein Make-up für zu Akne neigende Haut. Die DERMABLEND [3D CORRECTION] Foundation ist speziell für fettige Haut geeignet und deckt Unreinheiten und Rötungen zuverlässig ab. Die Hautoberfläche wird optisch ausgeglichen, was den Teint ebenmäßig aussehen lässt.

Deckendes Make-up bei Unreinheiten

Bei leichten Anzeichen von Akne oder vereinzelten Pickeln reicht es oft schon aus, die Unreinheiten mit einem Concealer abzudecken. Hierfür eignet sich der DERMABLEND [SOS COVER STICK], der ein präzises Auftragen ermöglicht. Er kann sowohl für trockene als auch für fettige Haut verwendet werden. Das korrigierende Make-up hält bis zu 16 Stunden und deckt Pickel zuverlässig ab. Für ein mattes Finish sorgt das DERMABLEND Fixierpuder, das den Halt Ihres Make-ups verstärkt und das Ergebnis ebenmäßiger erscheinen lässt. Am besten lässt sich das Puder mit einem sauberen Pinsel auf die Haut auftragen.

Das gründliche Abschminken gehört am Ende des Tages zur Hautpflege dazu. Schließlich benötigt die Haut Zeit, sich zu erholen und frei zu atmen. Befreien Sie Ihre Augen, Lippen und die Gesichtshaut von sämtlichem Make-up und tragen Sie eine pflegende Creme oder eine geeignete Nachtpflege auf.

Wenn Sie die hier genannten Tipps einhalten, können Sie Anzeichen von Akne abdecken und gleichzeitig mildern.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

DERMABLEND [3D CORRECTION]

DERMABLEND [3D CORRECTION]

DERMABLEND [SOS COVER STICK]

DERMABLEND [SOS COVER STICK]

Für einen makellosen Teint ohne Maskeneffekt.

DERMABLEND Fixierpuder

DERMABLEND Fixierpuder

go to top