Neu:   Vichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.  Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

getGeoIPCountryCode = US SiteAppCode = DE Test : 'DE/US'

OK

OKCancel

Thank you

Close

Wie sich die Haut ab 60 verändert

Wenn die Wechseljahre eintreten, bemerken Frauen häufig eine Veränderung der Haut. Während dieser Zeit und auch danach erscheint die Haut oft blass, verliert an Straffheit und Kontur und wirkt fahl. Wir erklären dir, wie sich die Haut ab 60 verändert.

Die Hautprobleme ab 60+

Die Hautalterung ist ein natürlicher Prozess und kann zwar mit der richtigen Pflege verlangsamt werden, dennoch ist die Veränderung der Haut nicht zu stoppen. Mit zunehmendem Alter braucht die Haut reichhaltigere Cremes, um die Anzeichen von Müdigkeit und Vitalitätslosigkeit zu vermeiden. Dabei fragt man sich: Wieso verändert sich die Haut im Alter eigentlich?

Je älter wir werden, desto mehr verliert die Haut an Vitalität und Glow. Grund dafür ist unter anderem die Produktionsabnahme von Melanozyten, diese sind für die Pigmentierung der Haut zuständig. Sinkt die Anzahl von Melanozyten, wird die Haut fahler und wirkt transparenter. Ein rosiger Teint wird blass, Pigmentstörungen und Altersflecken nehmen zu.

Die Hautbeschaffenheit verändert sich mit dem Älterwerden. Die Epidermis (Oberhaut) verliert an Struktur, dadurch kann weniger Feuchtigkeit gespeichert werden. Dehydration der Haut ist die Folge, daher ist reife Haut oft trocken und rissig.


Reifer Haut wieder Frische verleihen

Mit dem Älterwerden braucht die Haut neue Pflege, die sich den neuen Bedürfnissen widmet. Ein fahler, müder Teint und trockene, rissige Haut muss nicht sein. Reichhaltige Cremes wirken dem entgegen und schenken der Haut viel Feuchtigkeit und ihre Strahlkraft zurück. Du willst einen rosigen Teint und elastische, straffere und vitalere Haut? Wir empfehlen dir die Neovadiol Rose Platinum Tagespflege von Vichy mit Sofort-Frische-Effekt. Die enthaltenen Wirkstoffe wie Bienenwachs und Calcium schützen und pflegen die Haut, gleichzeitig wird sie gefestigt. Bei regelmäßiger Anwendung gewinnt deine Haut ihre Vitalität und Geschmeidigkeit zurück. Die Probleme reifer Haut sind dann für dich Vergangenheit.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

  • 17094NEOVADIOL AUSGLEICHENDER WIRKSTOFFKOMPLEX Konzentrat Reaktivierendes Konzentrat für reife Haut
    00NEOVADIOLFACE CARETagespflegeAnti-Age-Pflege
    NEOVADIOL AUSGLEICHENDER WIRKSTOFFKOMPLEX Konzentrat Reaktivierendes Konzentrat für reife Haut
  • 1201NEOVADIOL AUSGLEICHENDER WIRKSTOFFKOMPLEX Reaktivierende Pflege für reife Haut
    Entknitternde und straffende Pflege Augen und Lippenkonturen
    00NEOVADIOLFACE CARETagespflegeAnti-Age-Pflege
    NEOVADIOL AUSGLEICHENDER WIRKSTOFFKOMPLEX Reaktivierende Pflege für reife Haut Entknitternde und straffende Pflege Augen und Lippenkonturen
  • 9645NEOVADIOL MAGISTRAL Rekonstruktives Pflege-Öl für reife Haut00NEOVADIOLFACE CARETagespflegeAnti-Age-Pflege
    NEOVADIOL MAGISTRAL Rekonstruktives Pflege-Öl für reife Haut
  • Meist gelesen

    Vichy-Tipps-gegen-trockene-Kopfhaut

    Haarpflege

    Tipps gegen trockene Kopfhaut

    Eine trockene Kopfhaut ist nicht nur unangenehm, sondern kann zur extremen Belastung werden. Wir verraten dir die besten Tipps gegen trockene Kopfhaut.

    Weiterlesen

    Gesichtspflege

    Ein Pickel - Was tun?

    Wer kennt es nicht: Das erste Date steht an, ein wichtiges Vorstellungsgespräch wartet – und im Gesicht tauchen plötzlich Pickel und rote Stellen auf.

    Weiterlesen

    go to top