NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS

Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter
  • my skin

Was ist das Exposom?

Vichy-Exposom-Slow-Age

Um diese Frage zu beantworten, erklären wir Ihnen, wie die Zeichen der Hautalterung entstehen, bevor diese sichtbar werden.

Definition Exposom

Der Begriff Exposom wurde erstmalig im Jahre 2005 in einem wissenschaftlichen Artikel von Chris Wild, dem Direktor der Internationalen Agentur für Krebsforschung verwendet. Der Begriff, der sich aus den englischen Wörtern exposure und genome zusammensetzt, stellt einen Zusammenhang zwischen externen Umwelteinflüssen und der Gesundheit dar. Genaugenommen wird der Begriff Exposom als Gesamtheit aller Umwelteinflüsse und den damit verbundenen biologischen Reaktionen verwendet, denen ein Mensch in seinem gesamten Leben ausgesetzt ist. Im Allgemeinen zählen hierzu alle Einflüsse die nicht durch den genetischen Einfluss auf den Körper bedingt sind. Insbesondere wirken sich Tabak, ungesunde Ernährung, Stress und zu wenig Schlaf aber auch weitere Faktoren wie Medikamente negativ auf das Exposom aus.

Auswirkungen des Exposoms

Diese ganzheitliche Betrachtungsweise des Exposoms ist eine neue Art und Weise, die hilft nicht nur die Gesundheit, sondern auch die Eigenschaften der Haut zu verstehen. Tatsächlich ist die Haut ein Schutzorgan, das eine Verbindung zwischen Ihrem Inneren und Ihrem Äußeren schafft. Somit ist sie einerseits äußeren Umwelteinflüssen ausgesetzt, wird aber andererseits auch durch innere Spannungen wie Stress und Emotionen beeinflusst. Die Folgeschäden wie Entzündungen und Unreinheiten bleiben oft lange Zeit unsichtbar. Negative Einflüsse zeigen sich zunächst durch trockene Haut, sowie einen fahlen und unebenen Teint. Anschließend erscheinen Flecken, die Haut verliert ihre Spannkraft und es treten vermehrt Falten auf.

Slow Âge gegen Auswirkungen des Exposoms

Vichy hat sich dem wissenschaftlichen Gebiet des Exposoms angenommen und möchte das gewonnene Know-How nun für die positive Wirkung gegen Hautalterung der Slow Âge Pflege nutzen.Ein breites Spektrum an UV-Filtern (UVA- und UVB-Strahlen). Hohe Lichtschutzfaktoren von 25 schützen die Haut vor UV-Strahlen, die für 80% der Alterserscheinung verantwortlich sind.

  • Probtiotisch abgeleitetes Bifidus und Vichy Thermalwasser stärken Ihre Haut zusätzlich gegen das Exposom.
  • Baicalin-Wurzel als Antioxidans, um gegen freie Radikale zu wirken.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Meist gelesen

Achtsamkeit

Das macht Janine stark

Janine ist eine von zwei Gewinnerinnen aus unserem Foto-Contest mit Emotion. Sie überzeugte uns mit ihrer Antwort auf die Frage „Was macht Dich stark?“.

Weiterlesen

Achtsamkeit

Amienas Quelle der Stärke

Die Freiheit zu haben, alles tun zu können, was meinem Körper ein Lächeln entzaubert: Egal ob Yoga, Pilates, Genuss oder einfach mal nichts tun.

Weiterlesen

vichy-tipps-gegen-haarausfall-wechseljahre

Achtsamkeit

Tipps gegen Haarausfall in den Wechseljahren

Die Menopause bedeutet nicht nur das Ende des Menstruationszyklus, hinzu kommt auch die Hormonumstellung im Körper, welche unter anderem Ihr Haar beeinflussen kann. Wir zeigen Ihnen, was gegen Haarausfall in den Wechseljahren hilft.

Weiterlesen

go to top