OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Tuchmasken: Das Wellness-Erlebnis für zu Hause

Tuchmasken: Das Wellness-Erlebnis für zu Hause

Tuchmasken: Das Wellness-Erlebnis für zu Hause

Die Haut braucht Feuchtigkeit. Das ändert sich auch nicht, wenn Sie viel Zeit zu Hause verbringen. Um trotz Home-Office und Ausgangsbeschränkungen einen strahlenden Teint zu behalten, können Tuchmasken verwendet werden. Sie schenken Ihrer Haut Feuchtigkeit und versorgen sie mit wichtigen Pflegestoffen.  Tuchmasken – auch Sheet Masken genannt – sind eine Art hochwirksame Kompresse fürs Gesicht – und sie sind wahnsinnig angesagt. Egal, ob Sie die Tuchmaske selber machen oder sie fertig kaufen, sie ist praktisch und wirkungsvoll für die Pflege Ihrer Haut.

Was sich genau hinter einer Tuchmaske verbirgt

Wie der Name schon verrät, werden Tuchmasken mit einem Tuch geliefert, das die Wirkstoffe quasi auf die Haut transportiert. Das ist nicht nur praktisch: Das Vlies-Tüchlein aus Bambus-, Mikroalgenfaser oder ähnlichem sorgt durch den direkten und leichten Hautkontakt dafür, dass Ihre Haut die Wirkstoffe bestmöglich und sofort aufnehmen kann. Das Tränken des Tuchs stellt zudem sicher, dass die Wirkstoffverteilung auf der Haut gleichmäßig ist – für ein ausgewogenes Ergebnis.

Grundsätzlich dienen Masken der individuellen Pflege der Haut. Je nach Wirkstoffkomplex sind sie extrem feuchtigkeitsspendend, beruhigend wie die Beruhigende Aloe Vera Maske oder auch klärend wie die Klärende Detox Kohlemaske. Außerdem gibt es spezielle Anti-Aging-Masken mit Wirkstoffkompositionen für reife Haut. Nutzen Sie die Zeit in den eigenen vier Wänden und probieren Sie eine Tuchmaske in Ihrer Pflegeroutine aus. Für einen frischen Start in den Tag können Sie direkt morgens Ihre Tuchmaske nach dem Duschen auftragen.

Welche Vorteile bietet eine Tuchmaske?

Die Tuchmasken erfreuen sich besonderer Beliebtheit, weil sie herrlich unkompliziert in ihrer Anwendung sind. Bei Crememasken ist das Auftragen weitaus zeitintensiver: Muss ich noch etwas zusammenmischen? Trage ich die Maske mit dem Spatel oder mit den Fingern auf? Wie verteile ich die Maske gleichmäßig und wie viel Raum lasse ich um Mund, Nase und Augenbereich frei? Dies sind nur einige Fragen, mit denen Anwenderinnen zu tun haben. Auch das Abspülen einer Crememaske ist komplizierter. Schließlich müssen Sie sich bei einer Tuchmaske um diese Frage gar keine Gedanken machen! Nachdem Sie sie aus der Packung genommen und auseinandergefaltet haben, sie getränkt aufs Gesicht gelegt und die Einwirkzeit genossen haben, brauchen Sie sie nur noch abnehmen und entsorgen. Den eventuellen Serum-Rest auf der Haut können Sie einfach einmassieren – fertig! Außerdem sorgen Tuchmasken dafür, dass Wirkstoffe, die Sie nach der Anwendung auftragen, besser in die Haut eindringen können. Wenn Sie zu Hause ein Wellness-Erlebnis möchten, ist eine Maske ein idealer Begleiter auf dem Weg zu einer gesunden Haut.

So passt eine Tuchmaske in die Pflegeroutine

Wie jede Maske sollte auch die Tuchmaske erst nach der Reinigung angewendet werden. Reinigen Sie Ihre Haut zum Beispiel sanft mit dem PURETÉ THERMALE MIZELLEN REINIGUNGSFLUID von Vichy. Es befreit Ihre Haut von Unreinheiten, beruhigt sie und macht sie somit bereit für die Maske. Je nach Tageszeit folgt auf die Tuchmaske dann eine Tages- oder Nachtcreme. Es empfiehlt sich, Tuchmasken nur ein bis zwei Mal in der Woche anzuwenden.

Welche Tuchmaske ist für welchen Hauttyp geeignet?

Je nach Hautbedürfnis ändern sich die Inhaltsstoffe der jeweiligen Tuchmasken:

  • Trockene Haut braucht Feuchtigkeit. Solche Sheet Masken bietet Ihnen deshalb Hyaluronsäure, manche auch Urea.
  • Unreine/fettige Haut benötigt nicht nur Pflege, sondern auch reinigende Wirkstoffe – selbst wenn vorher die Gesichtsreinigung stattgefunden hat. Aktivkohle und Salicylsäure sind hier ideal geeignet.
  • Empfindliche Haut ist mit Feuchtigkeit bereits gut bedient, braucht aber bestenfalls auch beruhigende Wirkstoffe wie Aloe Vera oder Kamille.
  • Mischhaut tut eine Kombination aus Hyaluron und Bambus oder Kornblume gut, um Unreinheiten vorzubeugen und gleichzeitig zu durchfeuchten.
  • Reife Haut ist mit Anti-Aging Sheet Masks mit Elastin, Collagen und Hyaluron gut ausgestattet. Diese spenden Feuchtigkeit und sorgen für prallere Haut.

Natürlich gibt es auch intelligente Kombi-Masken, wie die Minéral 89 Hyaluron-Boost Tuchmaske von Vichy. Sie spendet dank ihres hohen Anteils an vulkanischem Wasser aus Vichy und Hyalurons natürlichen Ursprungs intensive Feuchtigkeit und ist auch für empfindliche Haut geeignet. Das Tuch beinhaltet zudem Fasern der Mikroalge. So sorgt die Maske für einen frischen, revitalisierenden und aufpolsternden Sofort-Effekt. Zudem stärkt die Tuchmaske die natürliche Barrierefunktion der Haut bei einer Einwirkzeit von nur 10 Minuten.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen?  Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

  • Neuheit

    MINÉRAL 89 HYALURON-BOOST FRESH-MIX TUCHMASKE
  • Meist gelesen

    Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

    Expertentipps

    Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

    Während wir schlafen, läuft die Regeneration unserer Haut auf Hochtouren. Denn während sich unser größtes Sinnesorgan tagsüber vor allem vor externen Einwirkungen schützt, werden in der Erholungsphase die Zellen des Körpers repariert und erneuert. Schlafen macht bekanntlich schön, aber wieso ist das so?

    Weiterlesen

    Ihre einminütige Gesichtsmassage gegen Falten

    Gesichtspflege

    Ihre einminütige Gesichtsmassage gegen Falten

    Wirken Sie Falten durch eine kurze Gesichtsmassage entgegen und sorgen Sie dadurch für einen positiveren und jugendlicheren Gesichtsausdruck. Annic Lefol-Malosse ist Hautexpertin und gibt Ihnen Tipps nach dem Vorbild professioneller Beauty-Institute.

    Weiterlesen

    go to top