getGeoIPCountryCode = US SiteAppCode = DE Test : 'DE/US'

OK

OKCancel

Vielen Dank!

Close

Starke Frauen - Interview mit Jenny Latz

Starke Frauen - Interview mit Jenny Latz

Jenny Latz hat nach schweren Schicksalsschlägen Stärke und Selbstliebe bewiesen und sich ihren Weg zurück ins Leben erkämpft. Heute steht sie als Beraterin anderen Betroffenen hilfreich zur Seite. Eine starke Frau mit einer persönlichen Erfolgsgeschichte.

Name: Jenny Latz
Alter: 62 Jahre

Die Quelle meiner Stärke:

Ich glaube, das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen habe ich zumindest mütterlicherseits viele starke Frauen als Vorbilder schon in meiner Kindheit und Jugend erlebt. Das prägt sicherlich auch für das Erwachsenenleben. Andererseits habe ich bereits als Kind eine starke Persönlichkeit entwickelt und bin meinen eigenen Weg gegangen. Wirkliche Stärke kann man letztlich doch nur in sich selbst finden.

„Eine starke Frau sein“ bedeutet für mich…

… dass ich mit mir selbst im Reinen bin, dass ich mir meiner Werte als Mensch bewusst bin, dass ich meinen eigenen Weg gehe und dass ich mir selbst treu bleibe. Dazu gehören für mich jedoch auch Empathie anderen Menschen gegenüber, Hilfsbereitschaft und Toleranz. Stärke sehe ich eher im Sinne von Kraft!

Mein liebstes Zitat/Lebensmotto:

Das ganze Leben ist ein Risiko und voller Überraschungen. Daher hängt der folgende Spruch an der Pinnwand meines Büros: Je genauer man plant, um so härter trifft einen der Zufall! Also: Man sollte die Dinge auch mal auf sich zukommen lassen.

Auch heute sind Haarerkrankungen ein Thema über das in unserer Gesellschaft nicht gerne offen gesprochen wird. Wie bist du anfangs mit deiner Krankheit umgegangen und wie sah deine erfolgreiche Selbsttherapie aus?

Den kreisrunden Haarausfall hatte ich ja schon als Kind, aber immer nur einzelne kahle Stellen. Mit 19 Jahren verlor ich meine Mutter und innerhalb eines Jahres alle meine Haare. Ich wurde völlig kahl, der Verlust meiner Mutter, der Wechsel ins Studentenleben – da kam viel zusammen! 

Ich war verzweifelt, konnte mich selbst nicht mehr anschauen und wurde immer perfekter im Verstecken meines "Makels". Es dauerte viele Jahre, bis ich verstand, dass ich mehr wert bin als nur meine äußere Erscheinung.

Als Kind und Teenager stand ich für Fotografen und verschiedene Werbungen als Model vor der Kamera, also bewarb ich mich als Model ohne Haare zunächst an der Kunsthochschule und bei Künstlern, dann bei Agenturen und beim Fernsehen. So musste ich mich mit kahlem Kopf Blicken Fremder aussetzen und stellte bald fest, dass es gar nicht so schlimm war, wie ich befürchtet hatte.

Wie konntest du dich persönlich weiterentwickeln und was war für dich der Antrieb deiner Kraft?

Heute bin ich davon überzeugt, dass der Verlust der Haare letztlich ein großer Gewinn für die Entwicklung meiner Persönlichkeit war. Natürlich hatte ich das Glück, vielen tollen Menschen zu begegnen, die mich unterstützt haben. Aber die eigentliche "Arbeit" musste ich selbst machen. 

Die Krise Haarausfall wurde so zur Chance meiner Persönlichkeitsentwicklung. Ich denke heute viel mehr im WIR als im ICH.

jenny latz

Heute bist du Unternehmerin, Autorin und Motivationskünstlerin – eine starke Frau! Was würdest du anderen Frauen ans Herz legen, die ebenfalls an innerer Stärke gewinnen möchten?

Mit einem tollen Aussehen kann ich zweifellos einen ersten Eindruck erzeugen, ein Wow! Wenn ich aber langfristig Freundschaften aufbauen möchte, muss ich schon mehr zu bieten haben, vor allem aber einen starken Charakter.

Frauen vergleichen sich viel zu oft untereinander. Dabei ist jede von uns einzigartig und gerade diese vielfältige Individualität macht das Besondere aus. Wichtig ist, dass ich mir darüber Gedanken mache, wer ich eigentlich wirklich bin, was mich ausmacht. Ich habe das mal auf eine Formel gebracht:

Wenn ich mich selbst achte und mir meiner inneren Werte bewusst bin, dann kann Selbstvertrauen wachsen. Stark sein kann ich nur, wenn ich mir selbst vertraue.

Jenny Latz

Was empfiehlst du speziell den Teilnehmern und Teilnehmerinnen in deinem Haircoaching® zum Thema Haarausfall, um mit mehr Mut und Selbstbewusstsein durch den Alltag zu gehen?

Das ist individuell völlig verschieden. Es gibt nicht eine Formel für alle. Jede Frau muss eingebettet in ihr soziales und berufliches Umfeld betrachtet werden. Daran arbeiten wir gemeinsam in der Gruppe oder im Einzelcoaching. Nachhaltiger ist es, wenn die Teilnehmerin für sich ihren eigenen Weg entwickelt.

Hast du hier auch wertvolle Tipps und Entscheidungshilfen zur Auswahl der richtigen Haarpflegeprodukte? Worauf sollten Betroffene achten?

Bei Formen von Haarausfall, der über das normale Maß hinausgeht, ist es am sinnvollsten die Auswahl der Pflegeprodukte mit dem Arzt abzustimmen. Beispielsweise muss man auch darauf achten, ob eventuell die Kopfhaut krank ist. Dann sollte die Haarpflege die Kopfhaut möglichst schonen.

Du hast bereits sehr viel in deinem Leben erreicht und bist auch im Online-Bereich durch Facebook, Twitter und YouTube sehr aktiv. Wie möchtest du diese Kanäle in Zukunft nutzen und was möchtest du mit deinen Social Media Auftritten erreichen?

Die Zukunft hat für mich schon angefangen. Leider stellt sich die Lage für Menschen mit Haarausfall immer katastrophaler dar. Es gibt immer weniger Dermatologen, die bereit sind sich auf Haare und Alopezien zu spezialisieren. Daher nimmt die Zahl derer, die noch nicht mal eine richtige Diagnose bekommen rapide zu. Das machen sich leider immer Geschäftemacher zunutze, die mit dem Leid der Betroffenen das schnelle Geld verdienen wollen.

Daher versuche ich Betroffene möglichst früh mit meinem Aufklärungs- und Beratungsangebot zu erreichen. Und das ist schon jetzt in den sozialen Netzwerken der Fall. Ich bin bereits jetzt auf Facebook weltweit mit Alopezie-Selbsthilfegruppen vernetzt. Die Social-Media-Kanäle bieten ja heute die Möglichkeit, mit einem Foto oder Post ganz viele Menschen zu erreichen. In Gruppen auf Facebook lernen sich Betroffene kennen und können sich untereinander austauschen. Die moderne Variante der Selbsthilfearbeit. Ich möchte diese Community weiter ausbauen und meine Botschaft verbreiten: Sei stark und vertraue dir selbst.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

  • Neuheit

    DERCOS Aminexil Clinical 5 Frauen
  • Neuheit

    DERCOS Aminexil Clinical 5 Männer
  • DERCOS Vitalshampoo Intensiv Shampoo bei Haarausfall
  • Meist gelesen

    Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

    Expertentipps

    Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

    Während wir schlafen, läuft die Regeneration unserer Haut auf Hochtouren. Denn während sich unser größtes Sinnesorgan tagsüber vor allem vor externen Einwirkungen schützt, werden in der Erholungsphase die Zellen des Körpers repariert und erneuert. Schlafen macht bekanntlich schön, aber wieso ist das so?

    Weiterlesen

    Tipps gegen trockene Kopfhaut

    Haarpflege

    Tipps gegen trockene Kopfhaut

    Eine trockene Kopfhaut ist nicht nur unangenehm, sondern kann zur extremen Belastung werden. Wir verraten dir die besten Tipps gegen trockene Kopfhaut.

    Weiterlesen

    go to top