OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

So tragen Sie Ihre Cremes richtig auf

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre unterschiedlichen Cremes richtig auftragen und dadurch das Beste aus Ihrer Gesichtspflege rausholen können.

So tragen Sie Ihre Cremes richtig auf
Vichy-Creme-auftragen

Grundlage: Cremes auftragen

Tragen Sie Ihre Creme direkt nach der Gesichtsreinigung auf und warten damit nicht länger als fünf Minuten. Andernfalls vermindert sich bereits die Aufnahmefähigkeit der Poren und die Gesichtscreme kann nicht ihre komplette Wirkung entfalten.

Die richtige Menge der Creme auftragen

Achten Sie bei der Menge der Gesichtspflege auf die richtige Menge. Tragen Sie etwa eine haselnussgroße Portion der Creme auf. Beginnen Sie am Kinn und massieren die Pflege anschließend sanft von der Gesichtsmitte nach außen ein – streichen Sie dabei immer wieder leicht nach oben. Dadurch wird die Durchblutung im Gesicht gefördert und die Creme gleichzeitig sanft einmassiert.

Tragen Sie lieber etwas Creme nachträglich auf als zu viel zu verwenden. Überschüssige Creme zieht nicht ein und kann Poren verstopfen, was Unreinheiten fördert. Nehmen Sie überschüssige Gesichtscreme mit einem Kosmetiktuch ab.

Als zusätzliche Gesichtspflege können Sie vor der Creme ein spezielles Gesichtsserum auftragen. Dadurch erhält Ihre Haut zusätzliche Pflege und Ihre Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt. Das Serum können Sie problemlos vor der Tages- und Nachtpflege auftragen.

Creme an den Augen richtig auftragen

Tragen Sie die Creme sowohl unter den Augen als auch auf dem Augenlid auf. Klopfen Sie die Augencreme mit dem Ringfinger sanft ein. Gleichzeitig können Sie Ihre Augen leicht massieren, um auch hier die Durchblutung anzuregen und Augenringe verschwinden zu lassen.
Unser Tipp: Verwenden Sie zum Auftragen und Einklopfen der Augencreme immer den Ringfinger. Dieser besitzt am wenigsten Muskeln und ist deshalb weniger kraftvoll – ideal geeignet für die Gesichtspflege.

Cremes am Hals auftragen

Nicht nur Ihr Gesicht benötigt Feuchtigkeit zur Pflege. Verstreichen Sie überschüssige Pflege aus dem Gesicht auf dem Hals. Sie können die Creme auch extra auf dem Hals auftragen und diesen leicht massieren – dadurch zieht die Creme optimal ein und Sie minimieren Ihr Doppelkinn.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Meist gelesen

Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

Expertentipps

Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

Während wir schlafen, läuft die Regeneration unserer Haut auf Hochtouren. Denn während sich unser größtes Sinnesorgan tagsüber vor allem vor externen Einwirkungen schützt, werden in der Erholungsphase die Zellen des Körpers repariert und erneuert. Schlafen macht bekanntlich schön, aber wieso ist das so?

Weiterlesen

Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

Gesichtspflege

Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

Wenn die Hautzellen plötzlich zu viel Melanin produzieren, entstehen sie – die unliebsamen Pigmentflecken. Mediziner sprechen hier auch von Hyperpigmentierung. Die bräunlichen bis ockerfarbenen kleinen Flecken sind nicht ertastbar und bilden sich an Stellen, die oft Licht ausgesetzt sind. Daher treten sie vor allem im Gesicht, Dekolleté und auf den Händen auf. Meist sind die kleinen Flecken harmlos, allerdings werden sie häufig als unschön und störend empfunden. Hier erfahren Sie, was genau Sie gegen Pigmentflecken auch bei empfindlicher Haut tun können.

Weiterlesen

Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

Expertentipps

Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

Eine irritierte Haut, Rötungen, Pusteln und sichtbare Äderchen im Gesicht: Eine Couperose, die sich zu einer Rosacea entwickeln kann, stellt Ihre Haut im Alltag vor Herausforderungen. Zum Glück gibt es dafür Lösungen: Ein Inhaltsstoff, der Ihre Symptome mildern kann, ist Hyaluronsäure. Bei uns erfahren Sie, wie Hyaluron bei Rosacea wirken kann und wie Sie wieder einen strahlenden Teint bekommen.

Weiterlesen

go to top