Neu: Vichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

OK

OKCancel

Thank you

Close

Rezepte für selbstgemachtes Pesto

Vichy-Pesto-Rezept-selbstgemacht

Pasta mit Pesto gehört zu den beliebtesten und am schnellsten zubereiteten Gerichten. Wir verraten Ihnen die besten Rezepte für selbstgemachtes Pesto.

Selbstgemachtes Basilikum-Pesto

Erhitzen Sie eine Handvoll Pinienkerne in einer Pfanne. Achten Sie darauf, dass die Pinienkerne für Ihr selbstgemachtes Pesto nicht verbrennen und lassen Sie diese anschließend auskühlen. Für das selbstgemachte Pesto benötigen Sie außerdem etwa drei bis vier Bund frischen Basilikum sowie eine Knoblauchzehe, 150 Milliliter Olivenöl und ein kleines Stück Parmesan. Zerkleinern Sie alle Zutaten mit einem Pürierstab bis eine sämige Masse entsteht. Nun können Sie Ihr selbstgemachtes Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Selbstgemachtes Koriander-Pesto

Für selbstgemachtes Koriander-Pesto rösten Sie eine Handvoll Cashewkerne in einer Pfanne an. Anschließend pürieren Sie die Kerne gemeinsam mit einer Knoblauchzehe, zwei Bund Koriander, einem Bund Petersilie, einem kleinen Stück Ingwer sowie 150 Milliliter Olivenöl. Schmecken Sie Ihr selbstgemachtes Pesto mit Salz, Pfeffer und dem Saft einer frisch gepressten Zitrone ganz nach Ihrem Geschmack ab.

Selbstgemachtes Walnuss-Rucola-Pesto

Dieses selbstgemachte Pesto ist eine echte Besonderheit und leckere Abwechslung. Zerkleinern Sie eine Handvoll Walnüsse, zwei Knoblauchzehen, etwas Parmesan, ein Bund Rucola und 100 Milliliter Oliven- oder Walnussöl mit einem Pürierstab. Anschließend können Sie das selbstgemachte Walnuss-Rucola-Pesto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Sollten Sie Ihr selbstgemachtes Pesto etwas süßen wollen, geben Sie einen kleinen Schuss Honig hinzu.

Selbstgemachtes Pesto haltbar machen

Normalerweise ist selbstgemachtes Pesto problemlos einige Wochen haltbar, wenn es stets von einer Schicht Olivenöl bedeckt ist. Um Ihr selbstgemachtes Pesto beispielsweise verschenken zu können, sollten Sie es einwecken. Dazu füllen Sie es in spezielle Einweckgläser und stellen diese in einen Topf, in dem ein Gitterrost ist. Die Gläser sollten dreiviertel mit Wasser bedeckt sein und etwa 30 Minuten kochen. Anschließend stellen Sie die Einweckgläser mit dem selbstgemachten Pesto kopfüber auf ein Küchentuch und lassen es in dieser Position auskühlen. Beschriften Sie das Pesto und bereiten Sie anderen eine Freude damit.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Meist gelesen

vichy-detox-smoothies-kur

Ernährung

Detox mit Smoothies

Um auch bei steigenden Temperaturen Ihr Energie-Level zu halten, empfehlen wir Ihnen eine Detox-Kur mit leckeren Smoothies. Werden Sie bei der Wahl der Zutaten kreativ und sorgen Sie dadurch für Abwechslung.

Weiterlesen

go to top