NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS

Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter
  • my skin

Make-up-Pinsel & Co. richtig reinigen

Vichy-Make-up-Pinsel-reinigen

Nicht nur die Reinigung Ihres Gesichts, auch die Ihres Beauty-Equipments ist ausschlaggebend für schöne Haut. Wir verraten Ihnen, worauf es beim Reinigen Ihrer Make-up-Pinsel ankommt.

Regelmäßiges Reinigen der Make-up-Pinsel

Sie sollten die Pinsel für Rouge und Puder etwa mindestens alle zwei Woche reinigen. Pinsel, mit denen Sie flüssiges Make-up und Foundation auftragen, sollten Sie einmal pro Woche reinigen. Dadurch entfernen Sie nicht nur Make-up-Reste, sondern auch Bakterien und Keime. Doch nicht nur Pinsel, sondern auch Puderquasten, Schwämmchen etc. benötigen eine regelmäßige Reinigung.

Richtiges Reinigen der Pinsel

Spülen Sie beispielsweise Ihre Pinsel zunächst unter klarem Wasser aus. Anschließend können Sie die Pinsel mit Hilfe eines milden Shampoos ohne Sulfate in Ihrer Handinnenfläche aufschäumen, diese sanft ausdrücken und anschließend solange ausspülen, bis alles entfernt ist und das Wasser wieder klar ist.

Make-up-Pinsel können Sie auch vor der Reinigung für einige Minuten in lauwarmem Wasser einweichen. Dadurch lösen sich Make-up-Reste bereits. Achten Sie jedoch darauf, dass lediglich die Borsten im Wasser sind, da Holzgriffe ansonsten aufquellen können.


Drücken Sie die Pinsel sanft in einem Handtuch trocken und lagern Sie diese zum Trocknen waagrecht. Andernfalls läuft zu viel Flüssigkeit in die Griffe und das Holz quillt auf.


Unser Tipp: Reinigen Sie Make-up-Pinsel und Co. nachmittags oder am frühen Abend, da es sehr lange dauert, bis alles vollständig getrocknet ist. Verzichten Sie allerdings darauf, die Haare und Borsten mit einem Föhn zu trocknen, die die Pinsel dadurch stumpf werden können.

Nagelfeilen und Wimpernzangen reinigen

Glas-Nagelfeilen können Sie ohne Probleme mit lauwarmem Wasser abwaschen, um sie vollständig zu reinigen. Nagelfeilen aus Kunststoff oder Metall können Sie mit einem Klebestreifen säubern.

Desinfizieren Sie Ihre Wimpernzange mit einem speziellen Mittel ohne Alkohol. Hier lagern sich besonders viele Bakterien ab und können Entzündungen am Auge und Wimpernkranz verursachen.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Meist gelesen

Gesichtspflege

Starkes Ego, starker Look – auch bei Hautunreinheiten

Manchmal merkt man es schon morgens beim Aufstehen: Ein gefühlt sehr langer Tag steht bevor. Meetings im Büro, eine wichtige Präsentation, dringende Termine – und anschließend ein Besuch mit Freunden im Lieblingsrestaurant. Wer viel vorhat, weiß: Glänzen will man mit Leistung und Ausstrahlung – nicht mit seiner Haut.

Weiterlesen

Gesichtspflege

Ein Pickel - Was tun?

Wer kennt es nicht: Das erste Date steht an, ein wichtiges Vorstellungsgespräch wartet – und im Gesicht tauchen plötzlich Pickel und rote Stellen auf.

Weiterlesen

Make-up

Der perfekt matte Teint

Normale Haut. Das ist wohl ein Wunschtraum von uns allen. Aber die wenigsten haben sie. Zu trocken, zu empfindlich, zu fettig oder manchmal sogar alles zusammen – damit haben die meisten von uns tagtäglich zu kämpfen. Gerade Mischhaut stellt besondere Ansprüche, wenn es um einen idealen Teint geht. Mit ein paar Tricks kann aber jeder in Minutenschnelle Mischhaut und fettige Haut in den Griff bekommen.

Weiterlesen

go to top