OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Lebensfreude & Power mit Ü50

Lebensfreude & Power mit Ü50

Liebe Martina, Du bist ziemlich erfolgreich mit Deinem Blog „Still Sparkling – Looks & Life Over 50“. Würdest du uns verraten, warum Dein Blog „Still Sparkling“ heißt und was das für Dich bedeutet?

Ich habe meinen Blog Still Sparkling genannt, weil für mich das Leben auch mit ü50 noch prickelt. Vielleicht sogar mehr denn je, denn dieser Lebensabschnitt bietet so viele neue Möglichkeiten: Auf der einen Seite werden für viele Frauen die familiären Verpflichtungen weniger, auf der anderen Seite ist das persönliche Erfahrungskonto prall gefüllt. Es ist also die perfekte Zeit, den ein oder anderen (langgehegten) Traum in die Wirklichkeit umzusetzen, sich selbst und die eigenen Talente neu kennenzulernen und zu definieren und das Leben mit all seinen Facetten zu feiern und zu genießen. Von der ein oder anderen Falte oder ein paar grauen Haaren lassen wir uns den Spaß daran bestimmt nicht verderben.

Außerdem möchte ich auf Still Sparkling etwas für die Sichtbarkeit von Frauen in meinem Alter beitragen. Denn auch bei den Themen Mode & Beauty ist mit ü50 noch lange nicht Schluss – ganz im Gegenteil!

Glaubst du, dass es viele Frauen Ü50 gibt, die nicht vollkommen mit sich im Reinen sind? Und falls ja, was würdest Du diesen Frauen raten?

Mit sich selbst im Reinen und ganz in der eigenen Mitte zu sein, ist immer eine Herausforderung, finde ich. Aber mit ü50 sind besonders viele Aspekte des Lebens im Umbruch und das kann manchmal schon ganz schön verunsichern. Die Hormone gehen auf eine Achterbahnfahrt, der Körper beginnt sich zu verändern, die Kinder werden flügge und verlassen das Haus, die eigene Rolle wird in Frage gestellt ... Plötzlich ist irgendwie so vieles anders und neu, da braucht es aus meiner Sicht eine gehörige Portion Gelassenheit und Humor, um mit diesen Veränderungen umzugehen. Mein Rat? Ich empfehle regelmäßig einen liebevollen Blick auf sich selbst und alles, was man im Leben schon erreicht hat. Ein Tag, an dem ich morgens mit einem Lächeln in den Spiegel sehen und zu mir sage „Ich bin stolz auf mich und freue mich auf alles, was da noch kommt“ wird ein guter Tag.

VICHY hat sich als Marke das Thema „Wohlfühlen in den Wechseljahren“ zur Aufgabe gemacht. Die Plattform von Vichy rund um das Thema Wechseljahre heißt „MEINE ZEIT IST JETZT“ (www.vichy.de/meinezeitistjetzt) . Welche Gedanken löst der Satz „MEINE ZEIT IST JETZT“ in Dir aus? Was bedeutet dies für Dich?

Diese Frage schließt nahtlos an die vorhergehenden an.“ Meine Zeit ist jetzt“ bedeutet für mich die große Chance, mich selbst neu zu definieren, meine eigenen Wünsche und Bedürfnisse auszuloten und vielleicht sogar neue Talente in mir zu entdecken. Zusammen mit der Lebenserfahrung, die wir gesammelt haben, wird daraus eine unwiderstehliche Mischung, die eine große Strahl- und Anziehungskraft hat. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Ich würde mich sehr freuen, wenn Frauen ü40 und ü50 dem Älterwerden und den damit verbundenen Veränderungen positiv gegenüberstehen. Ich jedenfalls tue es - an den meisten Tagen ....

Auf Deinem Blog berichtest Du von Eurem Umzug vom Land in die Großstadt Berlin. Wie stehst Du in diesem Kontext zu der Aussage, „dass es irgendwann zu spät ist bzw. dass man irgendwann zu alt ist, um noch etwas Neues zu wagen“?

Auf meinem Schreibtisch steht ein gerahmtes Zitat von C.S. Lewis, dem irischen Schriftsteller und Schöpfer der Chroniken von Narnia:

You are never too old to set a new goal or dream a new dream.“

Dieser Spruch ist seit einige Zeit so etwas wie mein Lebensmotto. Der Aufbruch zu etwas Neuem ist für mich keine Frage des Alters, sondern der Einstellung. Wer angsterfüllt ausschließlich auf die Risiken starrt, wird sich nie bewegen. Wer sich auf die positiven Aspekte konzentriert und den Mut hat, auch ein Scheitern mit einzukalkulieren, der wird belohnt. Egal ob es sich dabei um ein neues Hobby, ein größeres Projekt oder sogar einen neuen Lebensmittelpunkt hunderte Kilometer entfernt von Freunden und Familie handelt. Jede Veränderung im Außen bewegt auch etwas in uns – das ist Leben für mich.

Was bedeutet „Glück“ für Dich und was kannst Du Frauen Ü50 raten, um sich auch im Alter rundum wohlzufühlen?

Ich fühle mich glücklich und rundherum wohl, wenn ich ganz bei mir bin. Selbstliebe und Selbstachtung sind keine leeren Worthülsen für mich, sondern unabdingbar für eine tiefe Zufriedenheit. Dazu gehört, dass ich meine Bedürfnisse kenne und sie auch wichtig nehme.

Glück ist für mich verbunden mit der Freiheit, das zu tun, was meine Seele berührt. Da gibt es viele – oft kleine - Dinge, die mich glücklich machen: Ein langer Spaziergang am Meer zusammen mit meinem Mann oder auch mit Freunden zu kochen zum Beispiel. Besonders glücklich bin ich, wenn ich reise und neue Länder und Kulturen kennenlernen darf, denn es gibt so viel zu entdecken auf unserer wunderschönen Erde. Zu all dem kommt, dass ich einen Beruf habe, der mir immer wieder Spaß und tiefe Befriedigung bringt. Mit der Kamera in der Hand bin ich ganz in meinem Flow. Ich empfinde tiefe Dankbarkeit für das Leben, das ich leben darf.

Das ist auch mein Rat für ein glückliches Leben ü50: Mehr von dem zu tun, was einem Spaß macht, mit einer großen Portion Gelassenheit und genug Zeit für sich selbst.

Meist gelesen

Die 7 besten Sportarten für die Wechseljahre

Wohlbefinden

Die 7 besten Sportarten für die Wechseljahre

"Gehören Sie auch zu den Frauen, die immer mal wieder eine neue Sportart anfangen? Anfangs sind Sie noch hellauf begeistert, kaufen die passenden Sport-Utensilien und melden sich für einen Kurs an? Doch dann kommt Ihnen der Alltag in die Quere und Sie schaffen es nicht, dranzubleiben? Sie lassen eine Stunde ausfallen, dann noch eine und ehe Sie sich‘s versehen, sind mehrere Monate vergangen. Das ist wohl jedem schon mal passiert! Gute Vorsätze sind schnell passé, wenn die Zeit knapp und der Alltag stressig ist. Doch jetzt sollten Sie unbedingt am Ball bleiben, denn Bewegung und eine gesunde Lebensweise werden Ihnen in den Wechseljahren wirklich guttun."

Weiterlesen

Die Wechseljahre: Nur keinen Stress!

Achtsamkeit

Die Wechseljahre: Nur keinen Stress!

"Mit den Wechseljahren hat zwar die Menstruation ein Ende, das Klimakterium bleibt aber eine Zeit der großen Veränderungen, mit denen man sich erst einmal arrangieren muss. Denn die körperliche Umstellung in den Wechseljahren wirkt sich nicht nur auf vielfältige Weise auf den Körper, sondern auch auf die Psyche aus. Die Folge können Angstzustände und Stress sein.
An jede Veränderung muss man sich zunächst gewöhnen. Daher sollten Sie angesichts der psychischen Auswirkungen der Wechseljahre gut auf sich achtgeben, eine positive Grundhaltung einnehmen und vor allem: Stress vermeiden!"

Weiterlesen

go to top