OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Interview: Wohlfühlen in den Wechseljahren

Interview: Wohlfühlen in den Wechseljahren

Wohlfühlen in den Wechseljahren: wasfuermich

Das Leben ist geprägt von Veränderungen. Nicht nur wir werden reifer, auch unsere Haut verändert sich. Insbesondere in den Wechseljahren entwickelt sich der Körper weiter, was auch unser Aussehen beeinflusst. Wie Frauen damit umgehen können und warum eine positive Einstellung so wichtig ist, erzählt uns Claudia Schaumann im Interview.

Du bist ziemlich erfolgreich mit Deinem Blog „wasfuermich“. Würdest Du uns verraten, warum Dein Blog „wasfuermich“ heißt und was das für Dich bedeutet?

Ich hatte jahrelang als Redakteurin gearbeitet und während meiner zweiten Elternzeit fehlte mir das Schreiben. Ich habe einfach nach etwas für mich gesucht, nach einer Sache für den Kopf zwischen Windelwechseln und Wäschebergen. Weil ich zu der Zeit regelmäßig amerikanische Blogs gelesen haben, dachte ich: „Das wäre auch was für mich.“ Also habe ich einfach losgelegt…

Glaubst Du, dass es viele Frauen über 40 gibt, die nicht vollkommen mit sich im Reinen sind? Und falls ja, was würdest Du diesen Frauen raten?

Oh ja, ich spüre eine große Unsicherheit im Freundeskreis. Viele hadern mit dem Alter, können nicht glauben, wie schnell das ging und nehmen mit Schrecken die ersten Veränderungen wahr. Was mir hilft und ich auch ihnen immer wieder sage: Konzentriere Dich auf das, was Dir Freude macht und guttut. Male, gehe spazieren. Lese, besuche Ausstellungen, mache Sport. Endlich sind die Kinder größer und wir haben wieder mehr Zeit. Nutzen wir sie. Und die paar Fältchen – hey, es gibt schlimmeres.

Vichy hat sich als Marke das Thema „Wohlfühlen in den Wechseljahren“/“Meine Zeit ist jetzt” auf die Fahne geschrieben. Welche Gedanken löst der Satz „MEINE ZEIT IST JETZT“ in Dir aus? Was bedeutet dies für Dich?

Ich finde ihn großartig. Ich lebe tatsächlich danach und finde es nur manchmal schade, dass ich das nicht früher schon getan habe – als ich noch knackig war. Die Krux ist ja, wir wissen immer erst hinterher zu schätzen, wie gut wir aussahen. Daher sollten wir unbedingt den Ist-Zustand genießen.

Viele denken bei den Wechseljahren an Hitzewallungen, doch auch die Haut verändert sich. Magst Du mit uns teilen, was Du bei Deiner eigenen Haut beobachten konntest und wie bist Du damit umgegangen?

Ich hatte immer sehr fettige Haut, das kommt mir jetzt zugute. Bei Freundinnen beobachte ich, dass sie sehr trocken wird. Bei mir scheint sie gerade eher genau richtig zu werden. Aber ich bemerke erste tiefere Fältchen und die Haut fängt an zu hängen. Ich nehme mir mehr Zeit für die Pflege und merke, wie gut mir das tut.

Vichy hat die Pflegelinie NEOVADIOL extra für die Wechseljahre entwickelt. Was genau gefällt Dir besonders an den Produkten?

Ich mag die Textur der Pflegeprodukte und dass sie mir ein gutes Hautgefühl geben. Wie angenehm, dass sie leicht kühlen. Ich fühle mich wirklich gut damit.

Auf Deinem Blog berichtest Du von Deinem Familienleben, Deinem Job, Reisen etc. Wie stehst Du in diesem Kontext zu der Aussage, „dass es irgendwann zu spät ist bzw. dass man irgendwann zu alt ist, um noch etwas Neues zu wagen“?

Ich wage gerade ziemlich viel Neues und bin mir eigentlich sicher, dass noch ganz lange ganz viel geht.

Claudia_Schaumann_Smartphone

Was bedeutet „Glück“ für Dich und was kannst Du Frauen über 40 Jahren raten, um sich auch im Alter rundum wohlzufühlen?

Glück bedeutet, meine Familie und mich gesund zu wissen und mich so oft wie möglich, mit Dingen zu beschäftigen, die mir Freude machen: Mit meinen Liebsten, unseren Tieren und Pflanzen, guten Büchern, meinen Malsachen, meinem Job, dem Schreiben und Kochen.

Älterwerden bedeutet Veränderung – diese können herausfordernd sein, aber auch viel Positives mit sich bringen. Wir werden gelassener und lernen, uns selbst zu akzeptieren, mit all unseren angeblichen Makeln.

Lust auf mehr hilfreiche Tipps? Unter Meno-Talks verraten wir Ihnen mehr zum Thema Wechseljahre. Dort erfahren sie zum Beispiel, warum die Hautpflege in und nach den Wechseljahren angepasst werden sollte, was wirklich bei Hitzewallungen hilft und wie sie insgesamt ihr Wohlbefinden steigern können.

Meist gelesen

Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

Expertentipps

Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

Eine irritierte Haut, Rötungen, Pusteln und sichtbare Äderchen im Gesicht: Eine Couperose, die sich zu einer Rosacea entwickeln kann, stellt Ihre Haut im Alltag vor Herausforderungen. Zum Glück gibt es dafür Lösungen: Ein Inhaltsstoff, der Ihre Symptome mildern kann, ist Hyaluronsäure. Bei uns erfahren Sie, wie Hyaluron bei Rosacea wirken kann und wie Sie wieder einen strahlenden Teint bekommen.

Weiterlesen

go to top