OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Hyaluron – der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut

Hyaluron – der natürliche Feuchtigkeitsspeicher der Haut

Was ist Hyaluron bzw. Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure gehört zu den Polysacchariden und ist ein natürlicher Bestandteil unseres Körpers. In besonders hoher Konzentration findet sich Hyaluron in der Gelenkflüssigkeit und in der Haut, wo es sehr viel Wasser speichern kann – bis zu sechs Liter pro Gramm Eigengewicht. In Verbindung mit Wasser nehmen Hyaluron-Moleküle eine durchsichtige, gelartige Struktur an. Ihrem transparenten Aussehen verdankt die Hyaluronsäure auch ihren Namen: "Hyalos" bedeutet im Griechischen so viel wie "gläsern".


Hyaluron bzw. Hyaluronsäure ist ein natürlicher Anti-Aging-Wirkstoff für die Haut. Es bindet Feuchtigkeit und verleiht ein strahlendes und frisches Aussehen. Erfahren Sie hier, worauf es bei der Pflege mit Hyaluron ankommt und wie Sie es am besten für sich nutzen

Hyaluron aus dem Labor – perfekt für empfindliche Haut

Im Laufe der Jahre sinkt die körpereigene Produktion von Hyaluron – dadurch verliert die Haut an Spannkraft und Falten entstehen etwa ab dem 30. Lebensjahr. Mit feuchtigkeitsspeichernden Produkten können Sie diesem Alterungsprozess entgegenwirken, sowie den Wasserhaushalt der Haut wieder in Balance bringen. Besonders die zarte Haut rund um Ihre Augen benötigt eine spezielle Pflege, wie die Minéral 89 Augenpflege. Angereichert mit natürlichem Hyaluron und bestehend aus 89% Thermalwasser sorgt sie für einen langanhaltend strahlenden Blick und ist auch für empfindliche und zu Allergien neigende Haut gut geeignet. Um eine gleichbleibend hohe Qualität der Pflegeprodukte zu garantieren, wird Hyaluronsäure für die Kosmetik biotechnologisch nach höchsten Standards entwickelt und hergestellt.

Welche Wirkung hat Hyaluronsäure für Ihre Haut?

In der Therapie von Arthrose und trockenen Augen kommt Hyaluron bereits seit langer Zeit zum Einsatz. Hier hat Hyaluronsäure die Wirkung eines Schmiermittels. Bei zu Unreinheiten neigender Haut kann Hyaluron in Form eines Aktivkonzentrats einen unsichtbaren Film auf der Haut bilden und vor Bakterien schützen. Die aufpolsternden Eigenschaften mildern zudem Zeichen der Hautalterung: Körpereigene Enzyme fügen die Moleküle der Hyaluronsäure zu einem dreidimensionalen Netzwerk zusammen. So kann Hyaluron große Mengen an Flüssigkeit binden und in der extrazellulären Matrix einlagern - jene Struktur, die wesentlich für die Elastizität und Festigkeit der Haut verantwortlich ist. Dank der wasserspeichernden Eigenschaft bildet sich ein Polster, auf dem die oberste Hautschicht glatt und ebenmäßig aufliegt. Fältchen werden gemildert und die Haut erhält ein strafferes, jugendlicheres Aussehen.

Was sollten Sie bei der Anti-Age-Pflege mit Hyaluron beachten?

Damit das Hyaluron in Pflegeprodukten die Räume zwischen den Kollagenfasern effektiv füllen kann und keine Schwellungen auf der Haut verursacht, muss es hochwirksam aufbereitet sein. Verantwortlich für die aufpolsternde und straffende Wirkung der Hyaluronsäure ist vor allem die richtige Kombination von lang- und kurzkettigen Molekülen.

  • Kurzkettige Hyaluronsäure füllt die Feuchtigkeitsspeicher bis in tiefere Hautschichten. Sie wird schneller abgebaut als langkettiges Hyaluron, sorgt aber für eine ausgeglichene Feuchtigkeitsbalance. Bei kontinuierlicher Anwendung wird ein feuchtigkeitsfördernder Langzeiteffekt durch kurzkettiges Hyaluron erzielt.
  • Langkettige Hyaluronsäure polstert die Haut sofort auf. Die längeren und größeren Moleküle binden die Feuchtigkeit insbesondere in der oberen Hautschicht und lassen die Haut unmittelbar straffer und glatter aussehen.

Dank ihrer enormen Fähigkeit, Wasser zu speichern und ihrer dreidimensionalen Struktur ist Hyaluron ein effektiver Anti-Aging-Stoff, um die Hautregeneration zu unterstützen. Wenn Sie Hyaluronsäure mit einem UV-Schutz kombinieren, beugen Sie zudem lichtbedingter Schädigung der Haut vor. Je nachdem, wie die Moleküle vernetzt sind, unterscheidet sich dabei die Wirkung der Hyaluronsäure.

  • Quervernetztes Hyaluron gelangt aufgrund seiner komplexen Struktur naturgemäß schwerer in die Haut. Dafür hält der kosmetische Effekt länger an. Als Wirkstoff-Formulierung in einem Serum oder einer Creme wird quervernetzte Hyaluronsäure effektiv in die tieferen Hautschichten geschleust, wo es feine Linien und Falten nachhaltig aufpolstert.
  • Unvernetztes Hyaluron dringt leicht in die Haut ein und baut sich auch schneller wieder ab. Seine Wirkung entfaltet es vor allem bei der Behandlung größerer Hautpartien. Auch für Knitterfalten im Gesicht und am Hals ist sind Pflegeprodukte mit unvernetzter Hyaluronsäure ideal. Sie sorgen für ein frisches und pralles Aussehen der oberen Hautschichten.

Hyaluron-Pflegeprodukte für jünger aussehende Haut

Hyaluron ist ein effektiver Frische-Kick für die Haut – in jedem Alter. Wer frühzeitig Pflegeprodukte mit Hyaluronsäure verwendet, belohnt sich langfristig mit einem jugendlicheren Aussehen. Mit zunehmendem Alter werden eher Produkte mit einer besonders effektiven Wirkstoffformel bevorzugt.

Tipp: Wählen Sie im Idealfall eine Hautpflege mit einer Kombination aus lang- und kurzkettiger, unvernetzter und vernetzter Hyaluronsäure, die speziell auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt ist. Einen besonders intensiven Sofort-Effekt erzielen Sie mit dem Hyaluron-Boost Minéral 89. Der Wirkstoffkomplex aus natürlichem Hyaluron mit 89 % Thermalwasser verleiht der Haut sofort mehr Volumen und einen ebenmäßigen Teint. Mit nur 11 Inhaltsstoffen ist Minéral 89 auch speziell für empfindliche Haut geeignet.

Die Pflegeserie Aqualia Thermal spendet Ihrer Haut unmittelbar und langanhaltend Feuchtigkeit. Mit natürlichem Hyaluron schenkt sie Ihnen ein frisches Hautbild mit mehr Volumen und Festigkeit. Die Feuchtigkeitsdepots werden bis zu 48 Stunden aufgefüllt, was Ihre Haut nachhaltig praller erscheinen lässt. Gönnen Sie Ihrer Haut daher am besten täglich eine Feuchtigkeitspflege mit hochwirksamem Hyaluron!

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Melden Sie sich hier zum Newsletter an.

Dank ihrer enormen Fähigkeit, Wasser zu speichern und ihrer dreidimensionalen Struktur ist Hyaluron ein effektiver Anti-Aging-Stoff, um die Hautregeneration zu unterstützen. Wenn Sie Hyaluronsäure mit einem UV-Schutz kombinieren, beugen Sie zudem lichtbedingter Schädigung der Haut vor. Je nachdem, wie die Moleküle vernetzt sind, unterscheidet sich dabei die Wirkung der Hyaluronsäure.

  • Quervernetztes Hyaluron gelangt aufgrund seiner komplexen Struktur naturgemäß schwerer in die Haut. Dafür hält der kosmetische Effekt länger an. Als Wirkstoff-Formulierung in einem Serum oder einer Creme wird quervernetzte Hyaluronsäure effektiv in die tieferen Hautschichten geschleust, wo es feine Linien und Falten nachhaltig aufpolstert.
  • Unvernetztes Hyaluron dringt leicht in die Haut ein und baut sich auch schneller wieder ab. Seine Wirkung entfaltet es vor allem bei der Behandlung größerer Hautpartien. Auch für Knitterfalten im Gesicht und am Hals ist sind Pflegeprodukte mit unvernetzter Hyaluronsäure ideal. Sie sorgen für ein frisches und pralles Aussehen der oberen Hautschichten.

Unsere Produktempfehlung

  • Neuheit

    AQUALIA THERMAL Leichte Feuchtigkeitspflege
  • go to top