OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Gesichtsyoga zum Straffen der Haut

Durch unterschiedliche Übungen und Wiederholungen wird Ihre Haut beim Gesichtsyoga gestrafft. Yoga-Lehrerin und Achtsamkeitsexpertin Amiena erklärt Ihnen, wie Gesichtsyoga funktioniert.

Gesichtsyoga zum Straffen der Haut
Vichy-Gesichtsyoga

Vor dem Gesichtsyoga

Bevor Sie mit dem Gesichtsyoga beginnen, sollten Sie Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Cremen Sie Ihre Haut mit der Slow Âge Tagespflege ein. Durch die unterschiedlichen Übungen wird beim Gesichtsyoga die Durchblutung angeregt und die Haut kann die Pflege leichter aufnehmen.

Vichy-Slow-Âge-Gesichtsyoga
Vichy-Slow-Âge-Gesichtsyoga

Mundpartie mit Gesichtsyoga straffen

Um Ihre Mundpartie mit Hilfe von Gesichtsyoga zu straffen, formen Sie zunächst einen Kussmund. Atmen Sie langsam aus und pressen Ihre Lippen anschließend aufeinander. Legen Sie nun Ihre Finger auf die Lippen und drücken sie gegeneinander. Währenddessen können Sie mit der anderen Hand die Hautpartie neben Ihren Augenbrauen schräg nach hinten ziehen. Wiederholen Sie diese Übung vier bis sechs Mal und wechseln dabei die Hände ab.

Gesichtsyoga für die Wangenpartie

Legen Sie Ihre Hände auf das Ende Ihrer Kieferknochen und ziehen die Haut an den Wangenknochen straff nach hinten. Entspannen Sie dabei Ihre Schultern und lächeln – kurz darauf formen Sie einen Kussmund, sodass die Haut unter Spannung ist.

Gesichtsyoga und Massage

Starten Sie die Massage an der Stirn. Ziehen Sie die Haut nach hinten, senken deinen Blick und atmen dabei aus. Wandern Sie mit Ihren Händen langsam am Rand des Gesichts entlang und ziehen alle Partien straff.

Erfahren Sie mehr über Amiena und ihre Quelle der Stärke.
Auf ihrem YouTube-Kanal finden Sie weitere spannende Yoga-Videos.

Unsere Produktempfehlung

  • SLOW ÂGE Täglich stärkende Augenpflege gegen Hautalterungszeichen in ihrer Entstehung
  • SLOW ÂGE Reichhaltige Tagespflege gegen Hautalterungszeichen in ihrer Entstehung
  • SLOW ÂGE Leichte Pflege gegen Hautalterungszeichen in ihrer Entstehung
  • Meist gelesen

    Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

    Expertentipps

    Schön im Schlaf – Die besten Tipps der Redaktion

    Während wir schlafen, läuft die Regeneration unserer Haut auf Hochtouren. Denn während sich unser größtes Sinnesorgan tagsüber vor allem vor externen Einwirkungen schützt, werden in der Erholungsphase die Zellen des Körpers repariert und erneuert. Schlafen macht bekanntlich schön, aber wieso ist das so?

    Weiterlesen

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Gesichtspflege

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Wenn die Hautzellen plötzlich zu viel Melanin produzieren, entstehen sie – die unliebsamen Pigmentflecken. Mediziner sprechen hier auch von Hyperpigmentierung. Die bräunlichen bis ockerfarbenen kleinen Flecken sind nicht ertastbar und bilden sich an Stellen, die oft Licht ausgesetzt sind. Daher treten sie vor allem im Gesicht, Dekolleté und auf den Händen auf. Meist sind die kleinen Flecken harmlos, allerdings werden sie häufig als unschön und störend empfunden. Hier erfahren Sie, was genau Sie gegen Pigmentflecken auch bei empfindlicher Haut tun können.

    Weiterlesen

    Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

    Expertentipps

    Hyaluron: Pflege bei Couperose und Rosacea

    Eine irritierte Haut, Rötungen, Pusteln und sichtbare Äderchen im Gesicht: Eine Couperose, die sich zu einer Rosacea entwickeln kann, stellt Ihre Haut im Alltag vor Herausforderungen. Zum Glück gibt es dafür Lösungen: Ein Inhaltsstoff, der Ihre Symptome mildern kann, ist Hyaluronsäure. Bei uns erfahren Sie, wie Hyaluron bei Rosacea wirken kann und wie Sie wieder einen strahlenden Teint bekommen.

    Weiterlesen

    go to top