NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS

Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter

Das Exposom: Wie das Stadtleben deine Haut beeinflusst

Vichy-OhhCouture-Achtsamkeit3

Einflüsse wie Luftverschmutzung oder Stress werden als Exposom bezeichnet und wirken sich vor allem auf empfindliche Haut negativ aus. Wir geben dir Tipps, wie du deine Haut vor dem Exposom schützen kannst.

Welchen Einfluss hat das Exposom auf die Haut?

Wenn es darum geht, deine Haut vor externen Einflüssen, genauer gesagt dem Exposom, zu schützen, solltest du auf jeden Fall langfristig denken. Denn das Exposom hat noch Jahre später Einfluss auf deine Haut. Vor allem in der Stadt ist deine Haut täglich der Belastung von UV-Strahlen, Luftverschmutzung und Stress ausgesetzt. Dadurch wird die Haut angegriffen – empfindliche Haut reagiert noch extremer auf das Exposom. Deshalb solltest du deine Haut ausreichend schützen, um langfristige Folgen oder Hautschäden zu vermeiden.

Schütze deine Haut vor dem Exposom

Durch die richtige Pflege kannst du deine Haut größtenteils vor den negativen Einflüssen des Exposoms schützen. Das Wetter, egal ob zu warm oder zu kalt, kann dafür sorgen, dass deine Haut austrocknet – deshalb ist es wichtig, deine Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen. Dadurch wird die Epidermis, die oberen Hautschicht, angeregt, das Wasser zu speichern und dadurch resistenter gegen wetterbedingte Einflüsse des Exposoms zu werden.

Vor allem in der Stadt ist die Luftverschmutzung besonders hoch und Haut wird belastet. Dadurch können freie Radikale entstehen, die es durch die richtige Pflege aufzuhalten gilt. Gleichzeitig solltest du darauf achten, dass deine Gesichtspflege einen Lichtschutzfaktor enthält, sodass die Haut auch vor UV-Strahlung geschützt ist.

Auch Sport kann dir helfen, empfindliche Haut vor dem Exposom zu schützen. Durch die Anstrengung wird der Kreislauf angeregt und durch den Schweiß werden Schadstoffe aus dem Körper ausgeschieden. Reinige dein Gesicht deshalb nach dem Sport gründlich, um die Poren zu befreien und trink ausreichend Wasser, sodass dein Körper auch von innen mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt ist.

Unsere Produktempfehlung

Meist gelesen

Achtsamkeit

Das macht Janine stark

Janine ist eine von zwei Gewinnerinnen aus unserem Foto-Contest mit Emotion. Sie überzeugte uns mit ihrer Antwort auf die Frage „Was macht Dich stark?“.

Weiterlesen

Achtsamkeit

Amienas Quelle der Stärke

Die Freiheit zu haben, alles tun zu können, was meinem Körper ein Lächeln entzaubert: Egal ob Yoga, Pilates, Genuss oder einfach mal nichts tun.

Weiterlesen

vichy-tipps-gegen-haarausfall-wechseljahre

Achtsamkeit

Tipps gegen Haarausfall in den Wechseljahren

Die Menopause bedeutet nicht nur das Ende des Menstruationszyklus, hinzu kommt auch die Hormonumstellung im Körper, welche unter anderem Ihr Haar beeinflussen kann. Wir zeigen Ihnen, was gegen Haarausfall in den Wechseljahren hilft.

Weiterlesen

go to top