OK

OK Cancel

Vielen Dank!

Close

Anti-Schuppen-Shampoos: So werden Sie Ihre Schuppen los!

Vor allem zur kalten Jahreszeit machen sich Haarschuppen besonders bemerkbar. Mit der richtigen Anti-Schuppen-Pflege können Sie die lästigen Schuppen wieder loswerden. Unsere Tipps helfen Ihnen dabei!

Anti-Schuppen-Shampoos: So werden Sie Ihre Schuppen los!
Schuppen loswerden

Die Ursache für schuppiges Haar liegt nicht bei mangelnder Hygiene, im Gegenteil: Oft werden die Haare zu häufig gewaschen. Dadurch verringert sich die natürliche Fettschicht der Kopfhaut, die Haut reagiert gereizt – mit Irritationen und Trockenheit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Haarschuppen los werden und somit auch ohne Bedenken wieder dunkle Oberteile tragen können.

Die richtigen Anti-Schuppen-Shampoos anwenden

Das A und O für die Beseitigung von Haarschuppen ist ein Anti-Schuppen-Shampoo. Vichy hat mit der Anti-Schuppen-Pflegeserie Dercos Shampoos entwickelt, die sich an die Bedürfnisse der Kopfhaut richten und gleichzeitig Schuppen dauerhaft bekämpfen. Trockene, fettige oder sensible Kopfhaut? Alle Shampoos der Pflegeserie enthalten den Wirkstoff Selen. Dadurch werden auch die hartnäckigsten Schuppen entfernt. Bei regelmäßiger Anwendung eines wirksamen Anti-Schuppen-Shampoos werden die Hautzellen gefestigt, die Kopfhaut wird gestärkt und die Entstehung neuer Schuppen vorgebeugt.

Juckende Kopfhaut – das hilft!

Ein Peeling für die Kopfhaut kann ebenfalls Linderung bei Schuppen und Juckreiz verschaffen. Das Dercos Micro Peel Anti-Schuppen-Shampoo von Vichy löst bereits bei der ersten Anwendung klebende Schuppen aus den Haaren. Das Peeling entfernt die Schuppen von der Kopfhaut und schenkt dem Haar eine Tiefenreinigung und Frische. Bereits nach einer Woche sind deine Schuppen sichtbar verschwunden. Wichtig ist hierbei, dass Sie  kein heißes Wasser beim Haarewaschen verwendest. Lauwarmes Wasser ist besser geeignet, da die Kopfhaut dadurch weniger Feuchtigkeit verliert.

Sollte das Anti-Schuppen-Shampoo nach regelmäßiger Anwendung das Schuppenproblem nicht verringern, empfehlen wir Ihnen, einen Dermatologen aufzusuchen. Dieser kann feststellen, ob nicht eine Erkrankung Ihrer Kopfhaut, wie zum Beispiel eine Schuppenflechte, eine Allergie oder Neurodermitis, die Ursache für Ihre Haarschuppen ist.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

  • DERCOS Anti-Schuppen Sensitiv Pflegeshampoo bei empfindlicher Kopfhaut
  • DERCOS Anti-Schuppen-Pflegeshampoo für fettiges Haar
  • DERCOS Anti-Schuppen-Pflegeshampoo für trockenes Haar
  • Meist gelesen

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Gesichtspflege

    Wie Sie Pigmentflecken effektiv mildern können

    Wenn die Hautzellen plötzlich zu viel Melanin produzieren, entstehen sie – die unliebsamen Pigmentflecken. Mediziner sprechen hier auch von Hyperpigmentierung. Die bräunlichen bis ockerfarbenen kleinen Flecken sind nicht ertastbar und bilden sich an Stellen, die oft Licht ausgesetzt sind. Daher treten sie vor allem im Gesicht, Dekolleté und auf den Händen auf. Meist sind die kleinen Flecken harmlos, allerdings werden sie häufig als unschön und störend empfunden. Hier erfahren Sie, was genau Sie gegen Pigmentflecken auch bei empfindlicher Haut tun können.

    Weiterlesen

    go to top