NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS


Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter
  • my skin

Was macht schöne Haut aus?

vichy-schöne-haut

Wenn wir in den Spiegel blicken und unser Gesicht genauer betrachten, sind wir nicht immer zufrieden. Schuld daran sind kleine Unreinheiten oder Fältchen. Wir erklären Ihnen die Wirkung von schöner Haut und wie Sie Ihr einen Schritt näher kommen.

Daran erkennen Sie schöne Haut

Jede Frau hat Ihre eigene Definition von schöner Haut. Alle Beurteilungskriterien werden durch Alter, Herkunft, unsere Kultur und natürlich aktuelle Trends beeinflusst. Für Roland Bazin, der in der L’Oréal Forschung tätig ist, handelt es sich dabei um eine Haut „von gleichmäßiger Textur, mit einem Hautbild mit regelmäßigem Mikrorelief, wie bei der Haut eines Babys, als ohne sichtbare Poren. Eine Haut, die weder Pigmentflecken, noch sichtbare Blutgefäße aufweist und bei welcher der Teint strahlend und ebenmäßig ist.“

Einfluss der Hautqualität

Bei der Einschätzung des Alters unseres Gegenübers liegen wir oft falsch. Wissenschaftliche Studien der L’Oréal Forschung haben belegt, welche Einflüsse unsere Wahrnehmung des Alters beeinflussen. Eine Haut ohne sichtbare Mängel wird bis zu fünf Jahre jünger geschätzt – strahlende und reine Haut bis zu zehn Jahre.

Im Gegensatz dazu gibt es auch Faktoren, die uns älter erscheinen lassen. Eine Haut, die zu vielen Reizen (negative Umwelteinflüsse, Nikotin) ausgesetzt ist, nicht richtig gepflegt oder vor der Sonne geschützt wird, sieht schlaff und gegerbt aus. Aus diesem Grund sollten Sie den Tabakkonsum reduzieren, Ihre Haut vor UV-Strahlen schützen und sie mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen.

Die ersten Handgriffe für schöne Haut

Pflegen Sie Ihre Haut mit einer Creme, die zu Ihrem Hautbild passt und dieses verbessern kann. In Kombination mit einer einfachen Gesichtsmassage ist sie unmittelbar wirksam. Tragen Sie die Gesichtspflege mit Kreisbewegungen von unten nach oben auf. Die Handflächen umschließen flach das Gesicht. Danach zupfen Sie die Haut auf beiden Seiten vom Kinn zu den Ohren und werden Richtung Stirn immer stärker. Durch diese Stimulation wird Ihre Haut strahlen.

Unser Experte

Roland Bazin
Spezialist der wissenschaftlichen Auswertung, L'Oréal Forschung

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

Meist gelesen

Gesichtspflege

SOS - Ein Pickel!

Sie kommen, wenn man sie nicht braucht: Unreinheiten und Pickel. Ich habe mir einen SOS-Plan gemacht, den ich euch unbedingt verraten möchte…

Weiterlesen

Gesichtspflege

Starkes Ego, starker Look – auch bei Hautunreinheiten

Manchmal merkt man es schon morgens beim Aufstehen: Ein gefühlt sehr langer Tag steht bevor. Meetings im Büro, eine wichtige Präsentation, dringende Termine – und anschließend ein Besuch mit Freunden im Lieblingsrestaurant. Wer viel vorhat, weiß: Glänzen will man mit Leistung und Ausstrahlung – nicht mit seiner Haut.

Weiterlesen

go to top