NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS


Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter
  • my skin

Wahr oder falsch: Beauty-Tipps rund um das Anti-Aging-Serum

vichy-beauty-tipps-anti-aging-serum

Das Anti-Aging-Serum spendet Feuchtigkeit und ist eine tolle Ergänzung zu Ihrer Pflegeroutine. Wir verraten Ihnen die besten Beauty-Tipps und klären spannende Mythen rund um das Serum auf.

Ein Anti-Aging-Serum ist intensiver als eine Creme und bietet einen Sofort-Effekt…

Richtig: Die spezielle Formel-Technologie eines Serums ermöglicht es, Wirkstoffe in deutlich höherer Konzentration zu verwenden.

… aber es spendet nicht ausreichend Feuchtigkeit.

Richtig: Obwohl die Textur eines Serums leicht und flüssig ist, bedeutet dies nicht, dass es die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Bei Frauen mit eher trockener Haut erhöht eine zusätzliche Creme das Wohlbefinden. Der große Vorteil eines Serums ist, dass man es unter jeder Gesichtspflege auftragen kann.

Erst das Serum, dann die Creme.

Richtig: Ein Serum ist dafür gedacht, sehr schnell von der Haut absorbiert zu werden. Würde man die Cremeschicht zuerst auftragen, könnten die Wirkstoffe des Serums schlechter in die Haut einziehen.

Ein Serum nur einmal pro Tag anwenden, sonst kann es die Haut überstrapazieren.

Falsch: Ein zweimaliges Auftragen pro Tag ist völlig unbedenklich und steigert sogar die zusätzliche Wirksamkeit – vorausgesetzt, die Textur und die Wirkstoffe sind für Ihren Hauttyp geeignet. Testen Sie das Produkt vor dem Kauf auf Ihrer Haut.

Am wirksamsten ist ein Anti-Aging-Serum, wenn man es nur vorübergehend als Kur verwendet – nicht regelmäßig.

Falsch: Es ist wissenschaftlich bewiesen: Die Wirksamkeit der Aktivstoffe nimmt im Laufe der Zeit kontinuierlich zu.

Der ultimative Beauty-Tipp lautet Serum und Creme.

Richtig und falsch: Tatsache ist, dass das Doppelgespann aus Anti-Aging-Serum und Anti-Aging-Creme im Idealfall deutlich mehr Wirkung und Schutz bieten. Doch auch durch die Kombination eines feuchtigkeitsspendendes Serums und Ihrer Tagescreme wird Ihre Haut optimal gepflegt.

Unsere Expertin

Pascale Mora
Dozentin der wissenschaftlichen Kommunikation bei Vichy

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Das Vichy-Team

Meist gelesen

Gesichtspflege

Amienas Quelle der Stärke

Die Freiheit zu haben, alles tun zu können, was meinem Körper ein Lächeln entzaubert: Egal ob Yoga, Pilates, Genuss oder einfach mal nichts tun.

Weiterlesen

Gesichtspflege

Unreine Haut: Keine Frage des Alters

Endlich ist man erwachsen und denkt, man hat die unangenehmen Themen der Teenagerzeit hinter sich gebracht, da lauern plötzlich Pickel im ganzen Gesicht – und das, obwohl man längst das Abi in der Tasche hat. Wie kann das sein? Woher kommen sie?

Weiterlesen

Gesichtspflege

SOS bei Pickeln

Immer dann, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann, sind sie da: Pickel! Wenn sie doch nur genauso schnell verschwinden würden, wie sie gekommen sind.

Weiterlesen

Gesichtspflege

Unreine Haut: Kein Teenie-Problem

Haut und Emotionen sind ein stetiges Zusammenspiel: Wer sich gut fühlt, strahlt – wer Hautprobleme hat, fühlt sich unwohl. Unreinheiten, Rötungen und Pickel mindern oft das Selbstwertgefühl – und das ganz altersunabhängig. Der Unterschied: In der Pubertät werden Mitesser und Pickel oft als ‚normal‘ angesehen – aber auch im Erwachsenenalter spielt die Haut bei vielen verrückt. Sie ist empfindlich, fettig, trocken und viele Betroffene fragen sich: Was ist die Ursache? Was tun?

Weiterlesen

go to top