NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS

Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter
  • my skin

Vermeiden Sie diese Fehler beim Abschminken

Vichy-Fehler-Abschminken

Das Geheimnis schöner Haut liegt nicht nur in der richtigen Pflege, sondern auch beim Abschminken. Wir verraten Ihnen die häufigsten Fehler beim Abschminken und wie Sie diese vermeiden können.

Falsches Produkt zum Abschminken

Auch bei Make-up-Entfernern gibt es viele Unterschiede. Viele Abschmink-Lotionen sind nur für das Gesicht und sollten auf keinen Fall für die Augen verwendet werden. Die Haut der Augenpartie ist dünner als im Rest des Gesichts und benötigt daher eine andere Inhaltsstoffe wie beispielsweise einen höheren Ölgehalt beim Abschminken.

Beim Abschminken kommt es nicht nur auf die Gesichtspartie, sondern auch auf den Hauttyp an. Ein zu reichhaltiger Reiniger kann auf fettiger Haut ölige Rückstände hinterlassen, die die Poren verstopfen. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie zum Abschminken einen passenden Make-up-Entferner verwenden.

Sie drücken zu fest auf

Beim Abschminken sollten Sie weder im Gesicht, noch an den Augen zu fest aufdrücken – vor allem bei Reinigungsbürsten sollten Sie besonders sanft sein. Andernfalls kann Ihre Haut gereizt werden und zu Rötungen neigen. Verwenden Sie für die Augen einen in Augen-Make-up-Entferner getränkten Wattepad und drücken diesen sanft auf die Augenlider sowie Wimpern. Nach etwa 30 Sekunden sollten Mascara, Lidschatten und Eyeliner entfernt sein.

Sie verwenden keine Abschlusspflege

Beim Abschminken wird nicht nur Make-up entfernt, sondern auch überschüssiger Talg, abgestorbene Hautschüppchen sowie Rückstände des gesamten Tages. Nach der Gesichtsreinigung ist Ihre Haut wieder rein und aufnahmefähig. Deshalb sollten Sie in jedem Fall die passende Pflege auftragen, um die Regeneration der Haut zu unterstützen und sie vor dem Austrocknen zu bewahren.

Sie verwenden zu warmes Wasser

Die meisten Make-up-Entferner werden mit Wasser abgenommen. Hierfür sollten Sie kaltes bis lauwarmes Wasser verwenden. Zu warmes Wasser kann das Gesicht austrocknen, indem es der Haut Feuchtigkeit entzieht und Rötungen entstehen.

Sie schminken nur das Gesicht ab

Um einen Make-up-Rand zu vermeiden, schminken Sie sich bis zum Hals und verblenden das Make-up sauber? Dann sollten Sie beim Abschminken auch an Hals und Dekolleté denken und nicht nur das Gesicht reinigen.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Meist gelesen

Gesichtspflege

SOS - Ein Pickel!

Sie kommen, wenn man sie nicht braucht: Unreinheiten und Pickel. Ich habe mir einen SOS-Plan gemacht, den ich euch unbedingt verraten möchte…

Weiterlesen

Gesichtspflege

Starkes Ego, starker Look – auch bei Hautunreinheiten

Manchmal merkt man es schon morgens beim Aufstehen: Ein gefühlt sehr langer Tag steht bevor. Meetings im Büro, eine wichtige Präsentation, dringende Termine – und anschließend ein Besuch mit Freunden im Lieblingsrestaurant. Wer viel vorhat, weiß: Glänzen will man mit Leistung und Ausstrahlung – nicht mit seiner Haut.

Weiterlesen

Vichy-Gesichtsmassage-gegen-Falten

Gesichtspflege

Ihre einminütige Gesichtsmassage gegen Falten

Wirken Sie Falten durch eine kurze Gesichtsmassage entgegen und sorgen Sie dadurch für einen positiveren und jugendlicheren Gesichtsausdruck. Annic Lefol-Malosse ist Hautexpertin und gibt Ihnen Tipps nach dem Vorbild professioneller Beauty-Institute.

Weiterlesen

go to top