NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

  • research
  • newsletter
  • my skin

Tipps gegen Herbstmüdigkeit

Vichy-Herbstmüdigkeit

Im Herbst machen Ihnen nicht nur die Zeitumstellung, sondern auch die kürzeren Tage zu schaffen? Wir verraten Ihnen Tipps gegen Herbstmüdigkeit.

Wie entsteht Herbstmüdigkeit?

Im Herbst wird nicht nur die Zeit umgestellt, sondern die Tage werden allgemein kürzer. Dadurch nehmen Sie weniger Tageslicht auf und produzieren weniger Serotonin, welches als Antriebshormon für gute Stimmung und Tatendrang gilt. Durch die überwiegende Dunkelheit wird die Melatonin-Produktion angeregt und Sie fühlen sich müde und schlapp, was im Volksmund Herbstmüdigkeit genannt wird.

Nutzen Sie das Tageslicht

Morgens nach dem Aufstehen sollten Sie umgehend Ihre Jalousien öffnen, um möglicherweise erste Sonnenstrahlen aufzunehmen und Ihr Zuhause zu erhellen. Versuchen Sie, an Ihrem Arbeitsplatz für gute Lichtverhältnisse zu sorgen – spezielle Tageslichtlampen schaffen ein angenehmes Ambiente. Gehen Sie mittags an die frische Luft und tanken Sie auch hier Tageslicht.

Ernährung gegen Herbstmüdigkeit

Achten Sie auch nach dem Sommer auf gesunde Ernährung. Greifen Sie nicht zu schweren Kohlenhydraten, sondern ersetzen Sie diese durch Vollkornprodukte mit Proteinen. Auch Vitamine und Omega-3-Fettsäuren sind echte Muntermacher und zudem gesund.

Bleiben Sie in Bewegung

Obwohl Sie nach der Arbeit am liebsten direkt ins Bett gehen würden, sollten Sie aktiv bleiben. Fahren Sie nach wie vor mit dem Fahrrad zur Arbeit – mit der passenden Kleidung sind Regen und Wind kein Problem. Machen Sie mittags und abends einen kleinen Spaziergang, um fit zu bleiben und der Herbstmüdigkeit entgegenzuwirken.

Am Arbeitsplatz sollten Sie sich ebenfalls regelmäßig bewegen. Gehen Sie direkt zu Kollegen, anstatt Mails zu schicken und nutzen Sie jede Gelegenheit zur Bewegung, denn selbst der kürzeste Weg hält Sie wach.

Achten Sie auf guten Schlaf

Ausreichend und vor allem guter Schlaf ist wichtig, um tagsüber fit zu sein. Kommen Sie abends frühzeitig zur Ruhe, legen Sie das Smartphone beiseite und lesen Sie ein Buch oder eine Zeitschrift. Stehen Sie morgens rechtzeitig auf, denn auch zu viel Schlaf kann durchaus müde machen.

Hören Sie Musik

Die richtige Musik kann gegen Herbstmüdigkeit helfen. Sobald Sie merken, dass Ihre Energie weniger wird, sollten Sie etwas Musik hören. Suchen Sie sich dafür ein Lied aus, das gute Laune macht und Ihre Stimmung hebt. Zuhause können Sie mitsingen, in der Arbeit leicht mitwippen, denn dadurch wird Ihr Kreislauf angeregt.

Meist gelesen

vichy-detox-smoothies-kur

Lifestyle

Detox mit Smoothies

Um auch bei steigenden Temperaturen Ihr Energie-Level zu halten, empfehlen wir Ihnen eine Detox-Kur mit leckeren Smoothies. Werden Sie bei der Wahl der Zutaten kreativ und sorgen Sie dadurch für Abwechslung.

Weiterlesen

go to top