NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS


Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter
  • my skin

So behandeln Sie einen Sonnenbrand im Gesicht richtig

Vichy-Sonnenbrand-Gesicht

Sie haben trotz ausreichend Sonnenschutz einen Sonnenbrand bekommen? Wir verraten Ihnen, was gegen einen Sonnenbrand im Gesicht hilft.

Grad der Verbrennung bestimmen

Sollten Sie einen extremen Sonnenbrand im Gesicht haben, der zu kleinen Bläschen und offenen Stellen neigt, sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen. Er wird Ihnen eine spezielle Wundpflege verschreiben, die Ihren Sonnenbrand lindern wird.

Kühlen Sie Ihren Körper

Zunächst sollten Sie Ihr Gesicht mit kaltem, klarem Wasser abwaschen. Anschließend können Sie die Haut mit einem Aloe-Vera-Gel ohne künstliche Zusatzstoffe eincremen – diese wirkt kühlend und unterstützt die Heilung des Sonnenbrands im Gesicht.

Meiden Sie Sonne und Öl

Bei After-Sun-Lotions sollten Sie immer auf Gel-Texturen setzen, da schwere Cremes mit hohem Fett- und Öl-Gehalt die Wärmeabgabe und Kühlung der Haut behindern. Meiden Sie die Sonne außerdem mindestens solange, bis der Sonnenbrand im Gesicht vollständig abgeheilt ist.

Tipp aus Australien

Das folgende Hausmittel ist in Australien weit verbreitet: Vermischen Sie eine kleingeraspelte Aubergine mit Naturjoghurt und tragen Sie den Brei auf Ihr Gesicht auf, denn diese Maske trägt zur Heilung des Sonnenbrands bei. Spülen Sie sie nach 15 Minuten ab.

Sie sollten Ihre Haut auch von innen heraus mit Feuchtigkeit versorgen. Trinken Sie deshalb ausreichend Wasser und ungesüßte Tees und verzichten Sie auf Alkohol, da dieser wiederum Flüssigkeit entzieht.

Um den Sonnenbrand im Gesicht vor dem Austrocknen zu bewahren, sollten Sie es regelmäßig mit einer speziellen After-Sun-Lotion eincremen. Anfangs benötigt Ihre Haut besonders viel Feuchtigkeit, deshalb dürfen Sie die Lotion alle drei bis vier Stunden auftragen. Achten Sie darauf, die eine spezielle After-Sun-Lotion passend zu Ihrem Hauttyp zu wählen.

Meist gelesen

go to top