NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS


Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter
  • my skin

Gesichtsserum: Wann benötigen Sie intensive Pflege?

vichy-gesichtsserum

Um Ihre Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, empfehlen wir Ihnen ein Gesichtsserum. Durch die intensive Pflege wird Ihr Teint ebenmäßiger und Ihre Gesichtspflege perfektioniert.

Die richtige Anwendung eines Gesichtsserums

Gesichtsseren sind durch ihre leichte Textur für jeden Hauttyp geeignet und zudem eine tolle Ergänzung zu Ihrer täglichen Hautpflege. Sie wirken regenerativ und gleichen langfristig kleine Mängel aus. Vor allem nach dem Sport oder der Sauna hat Ihre Haut mit einen enormen Feuchtigkeitsverlust zu kämpfen, welcher durch das passende Gesichtsserum ausgeglichen werden kann.

Tragen Sie das Serum auf Ihre gründlich gereinigte Haut auf und lassen Sie es kurz einziehen. Die Haut nimmt alle Wirkstoffe in die verschiedenen Schichten auf und ist nun perfekt auf Ihre Gesichtscreme vorbereitet.

Ein Gesichtsserum für jeden Hauttyp

Für alle Hauttypen geeignet

Um die Zellerneuerung anzuregen und die Poren zu verfeinern, können Sie zum Idéalia Life Serum greifen. Angereichert durch Thermalwasser wirkt es besonders sanft und sorgt für einen ebenmäßigen Teint bei jedem Hauttyp.

Trockene Haut

Ihre Haut neigt zu Trockenheit und Spannungsgefühlen? Spenden Sie Ihr ausreichend und vor allem langanhaltende Feuchtigkeit. Kombinieren Sie das Aqualia Thermal Intensiv-Serum mit Ihrer gewohnten Tages- und Nachtpflege – so ist Ihre Haut rund um die Uhr gut gepflegt. Durch die enthaltene Hyaloronsäure wird Ihre Haut aufgepolstert und wirkt sofort geglättet.

Empfindliche Haut

Bei besonders anspruchsvoller und empfindlicher Haut ist es wichtig, die Geschmeidigkeit der Haut aufrecht zu erhalten und den Verlust von Feuchtigkeit auszugleichen. Das Pflege-Öl-Serum der Neovadiol-Serie enthält rekonstruktive Öle, die Ihre Haut pflegen, ohne Glanz oder einen Fettfilm zu hinterlassen. Bereits wenige Tropfen genügen, um das gesamte Gesicht optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Reife Haut

Spezielle Anti-Aging-Seren sind vor allem für Frauen ab 35 Jahren geeignet. Sie wirken Zeichen der Hautalterung entgegen und glätten Falten. Greifen Sie zum Liftactiv Serum 10 Supreme: Durch das Zusammenspiel der Zuckermoleküle Rhamnose und fragmentierter Hyaloronsäure zieht das Gesichtsserum besonders schnell ein und wirkt dort, wo es Ihrer Haut besonders an Feuchtigkeit und Mineralien mangelt.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Unsere Produktempfehlung

Meist gelesen

Gesichtspflege

Amienas Quelle der Stärke

Die Freiheit zu haben, alles tun zu können, was meinem Körper ein Lächeln entzaubert: Egal ob Yoga, Pilates, Genuss oder einfach mal nichts tun.

Weiterlesen

Gesichtspflege

Unreine Haut: Keine Frage des Alters

Endlich ist man erwachsen und denkt, man hat die unangenehmen Themen der Teenagerzeit hinter sich gebracht, da lauern plötzlich Pickel im ganzen Gesicht – und das, obwohl man längst das Abi in der Tasche hat. Wie kann das sein? Woher kommen sie?

Weiterlesen

Gesichtspflege

SOS bei Pickeln

Immer dann, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann, sind sie da: Pickel! Wenn sie doch nur genauso schnell verschwinden würden, wie sie gekommen sind.

Weiterlesen

Gesichtspflege

Unreine Haut: Kein Teenie-Problem

Haut und Emotionen sind ein stetiges Zusammenspiel: Wer sich gut fühlt, strahlt – wer Hautprobleme hat, fühlt sich unwohl. Unreinheiten, Rötungen und Pickel mindern oft das Selbstwertgefühl – und das ganz altersunabhängig. Der Unterschied: In der Pubertät werden Mitesser und Pickel oft als ‚normal‘ angesehen – aber auch im Erwachsenenalter spielt die Haut bei vielen verrückt. Sie ist empfindlich, fettig, trocken und viele Betroffene fragen sich: Was ist die Ursache? Was tun?

Weiterlesen

go to top