NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

  • research
  • newsletter
  • my skin

Du hast so einen schönen Teint! Du musst dich nicht um deine Haut sorgen!

"So ein Quatsch" denke ich mir, als wir uns gegenüber sitzen und mal wieder die typischen Themen ansprechen. Wir beide achten ganz klar auf unser Äußeres und mir war schon immer bewusst, meine Haut zeigt mir sofort, wann ihr etwas nicht passt.

Das kann auch einfach daran liegen, dass ich mit blasser und sensibler Haut gesegnet bin und somit immer ein wenig mehr mit ihr zu tun habe. Während der Abizeit konnte ich nicht in der prallen Sonne liegen. Während alle braungebrannt aus dem Sommerurlaub kamen, wurde ich oft gefragt, wie meine Kellerausflüge so waren und was ich denn getrieben habe? Ich wäre auch gern jedes Jahr braungebrannt zurückgekommen. Ich hätte auch gern etwas kräftigere Haut, die nicht jeden Fehltritt sofort anzeigt. Doch irgendwann wandelte sich meine Einstellung. Ich bemerkte, wieso es so wichtig ist immer wieder auf den eigenen Körper und die eigene Haut zu achten und sie so zu akzeptieren, wie sie nun einmal ist.

Ich bin jetzt immer die, die Sonnenschutz in der Handtasche hat. Ich liege nie stundenlang in der Sonne, achte auf meine Ernährung und auf ausreichend Flüssigkeit. Klingt für mein Gegenüber immer noch anstrengend, aber so langsam weiß sie, wofür es sich lohnt. Jetzt gerade zahlt sich die blasse Haut aus. Denn meine Begleitung ist genau die andere Kategorie. Wir beide im selben Alter merken was Stress, Sonne und ungesunde Lebensphasen an Spuren zurücklassen können. Vor allem im Gesicht. Wo sie schon an Auffüller denkt, greife ich doch lieber zu kleinen Hilfsmittelchen. Ich zähle meine Falten nicht, ich finde es ok älter zu werden und vielleicht habe ich auch dank meiner Haut einen kleinen Hautalterungsvorsprung. Vielleicht habe ich schon eher bemerkt: 80% habe ich selbst in der Hand, 20% der Falten sind genetisch bedingt.

Was jetzt gerade bei mir im Beautyregal ganz weit vorn mit dabei ist? Das SlowÂge Produkt von Vichy. Das ist ab heute in den Läden erhältlich und ein guter Baustein zu meinen anderen kleinen Gesichtspflegeritualen. Nebenbei trinke ich 2 Liter Wasser am Tag, versuche mich ausgewogen zu ernähren und mir auch genug Ruhe zu gönnen. Da können Sonnenschutz und Pflege noch einmal mehr für mich tun. Das SlowÂge Produkt kann die Hautalterung nicht stoppen, sie kann sie aber vorbeugen und eurer Haut im stressigen Alltag ein wenig mehr Schutz und Pflege bieten.

Was steckt im Produkt?

4 wichtige Punkte:

- Baïcalin- Wurzel- Extrakt - Diese Pflanze stammt aus China und ist resistent gegen UV-Strahlen und hohe Temperaturen
- Hautkräftigender Bifidus- stärkt die Barrierefunktion der Haut und reduziert die Empfindlichkeit der Haut
- mineralisierendes Thermalwasser
- enthält UVA und UVB Schutz

Ich drücke ihr ein Produkt in die Hand und möchte, dass sie es die nächsten 4 Wochen für mich und ihre Haut testet. Dazu verbiete ich ihr ab heute das exzessive Sonnenbaden und rate ihr genug Wasser zu trinken.

„Du hast ja auch einen schönen glatten Teint. Du musst dir keine Sorgen um deine Haut machen.“ - stimmt nicht! Ich muss etwas dafür tun! Aber ich tue es gern, da ich es für mich tue.

Unsere Expertin

Zukkermädchen
www.zukkermaedchen.de
Life & Style Bloggerin

Das Vichy-Team

Unsere Produktempfehlung

Meist gelesen

Gesichtspflege

Amienas Quelle der Stärke

Die Freiheit zu haben, alles tun zu können, was meinem Körper ein Lächeln entzaubert: Egal ob Yoga, Pilates, Genuss oder einfach mal nichts tun.

Weiterlesen

go to top