NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS

Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter

Body positive – Selbstliebe lernen: So steigern Sie Ihre Körperzufriedenheit

Vichy-Selbstliebe-lernen

Ein Großteil der Frauen ist mit ihrem Körper unzufrieden. Wir verraten Ihnen, wie Sie Selbstliebe lernen und für das „Body positive“-Gefühl, eine positive Körperwahrnehmung, sorgen.

Susie Orbach ist Professorin, Psychotherapeutin und Autorin des Buches „Bodies“. Darin schrieb Sie: „Wir sind wöchentlich zwischen 2000 und 5000 Bildern von idealisierten Körpern ausgesetzt, die digital manipuliert wurden.“ Dadurch entsteht eine Art sozialer Druck, der für Unzufriedenheit mit dem eigenen Körper sorgt. Umso wichtiger ist es, Selbstliebe zu lernen und das „Body positive“-Gefühl zu stärken.

Body positive: Den Körper bewusst wahrnehmen

Machen Sie sich selbst bewusst, welche Körperteile Sie besonders gern mögen. Sie haben schöne Hände und schmücken diese gerne mit tollen Ringen? Betonen Sie gerne Ihre Augen oder Lippen, da Sie diese sehr sinnlich finden? Sehr gut. Nehmen Sie die Vorzüge Ihres Körpers bewusst wahr und konzentrieren Sie sich darauf – so findet negative Energie weniger Platz.

Seien Sie gut zu Ihrem Körper

Ein altes Sprichwort besagt „Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper“. Deshalb sollten Sie darauf achten, was Ihnen guttut. Trotz gesunder Ernährung dürfen Sie sich zwischendurch etwas Süßes oder ein leckeres Stück Torte gönnen. Integrieren Sie sportliche Aktivitäten in Ihren Tag – von Spazierengehen und Schwimmen bis hin zu einem kleinen Workout zuhause ist alles möglich. Hören Sie außerdem darauf, wann Ihr Körper Ruhe oder eine Verschnaufpause braucht.

Erkennen Sie eigene Leistungen

Nicht jede Frau ist die geborene Läuferin. Vielleicht liegt Ihnen Schwimmen viel mehr und Sie können problemlos mehrere Bahnen schwimmen. Seien Sie immer auf Ihre eigenen Leistungen stolz und erkennen Sie, dass Sie diese nur durch Ihren Körper schaffen können.

Hören Sie auf sich zu vergleichen

Immer wieder begegnen Ihnen Personen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Hören Sie deshalb auf, sich zu vergleichen. Nur die wenigsten Menschen sind leider vollkommen zufrieden mit ihrem Körper. Ihre Kollegin mag eine schlanke Taille haben, ist selbst aber mit etwas ganz anderem unzufrieden. Machen Sie sich lieber gegenseitig Komplimente und stärken Sie dadurch die Selbstliebe der anderen.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Meist gelesen

Achtsamkeit

Das macht Janine stark

Janine ist eine von zwei Gewinnerinnen aus unserem Foto-Contest mit Emotion. Sie überzeugte uns mit ihrer Antwort auf die Frage „Was macht Dich stark?“.

Weiterlesen

Achtsamkeit

Amienas Quelle der Stärke

Die Freiheit zu haben, alles tun zu können, was meinem Körper ein Lächeln entzaubert: Egal ob Yoga, Pilates, Genuss oder einfach mal nichts tun.

Weiterlesen

vichy-tipps-gegen-haarausfall-wechseljahre

Achtsamkeit

Tipps gegen Haarausfall in den Wechseljahren

Die Menopause bedeutet nicht nur das Ende des Menstruationszyklus, hinzu kommt auch die Hormonumstellung im Körper, welche unter anderem Ihr Haar beeinflussen kann. Wir zeigen Ihnen, was gegen Haarausfall in den Wechseljahren hilft.

Weiterlesen

go to top