NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS


Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter
  • my skin

Alles rund um Pickelmale

Vichy-Pickelmale

Pickelmale sorgen für ein ungleichmäßiges Hautbild und werden oft störend empfunden. Hier findest du alles Wissenswerte rund um Pickelmale.

Was sind Pickelmale?

Pickelmale entstehen, wenn Pickel oder Mitesser nicht richtig ausgedrückt werden oder sich anschließend entzünden. Dadurch entsteht eine zu starke Produktion von Melanin, dem Farbpigment für die Haut und eine dunkle Stelle beziehungsweise Pickelmale entstehen.

Im Laufe der Jahre nimmt die ungleichmäßige Produktion von Melanin deutlich zu, die Zellerneuerung und Regeneration der dunkler gefärbten Hautzellen dauert jedoch länger. Daher dauert es im hohen Alter immer länger, bis Pickelmale vollständig verheilen.

Was hilft gegen Pickelmale?

Bei Pickelmalen ist es wichtig, sehr schonend vorzugehen und die Haut auf keinen Fall zu reizen. So können Pickelmale langsam verschwinden, ohne dass deine Haut darunter leiden muss. Natürlich müssen alle Methoden zur Heilung der Pickelmale langfristig und vor allem regelmäßig angewendet werden, denn nur dann verschwinden diese langsam.

Peeling gegen Pickelmale

Durch ein Peeling kannst du abgestorbene und möglicherweise dunkler verfärbte Hautschüppchen sanft entfernen. Wichtig dabei ist, dass du beim Peelen nicht zu sehr aufdrückst, um deine Haut zwar zu reinigen, jedoch nicht zusätzlich zu reizen.

Apfelessig gegen Pickelmale

Apfelessig ist ein echtes Wundermittel. Es hilft nicht nur gegen trockene Kopfhaut, sondern auch gegen Pickelmale. Vermenge Wasser im Verhältnis eins zu eins mit Apfelessig und trag diese Mischung direkt auf die Pickelmale auf. Dadurch kann sich die Haut entspannen und gereizte Hautpartien werden weniger.

Heilerde gegen Pickelmale

Nicht nur bei Pickelmalen, sondern generell bei unreiner Haut, ist Heilerde besonders wirksam. Diese vermengst du am besten mit Kamillentee oder Wasser zu einer Gesichtsmaske und trägst diese auf. Achte darauf, dass die Maske nicht ganz austrocknet und nimm sie vorher mit lauwarmem Wasser ab. Anschließend ist es wichtig, die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, um die Regeneration der Hautzellen und das Abheilen der Pickelmale zu beschleunigen.

Meist gelesen

Gesichtspflege

SOS - Ein Pickel!

Sie kommen, wenn man sie nicht braucht: Unreinheiten und Pickel. Ich habe mir einen SOS-Plan gemacht, den ich euch unbedingt verraten möchte…

Weiterlesen

Gesichtspflege

Starkes Ego, starker Look – auch bei Hautunreinheiten

Manchmal merkt man es schon morgens beim Aufstehen: Ein gefühlt sehr langer Tag steht bevor. Meetings im Büro, eine wichtige Präsentation, dringende Termine – und anschließend ein Besuch mit Freunden im Lieblingsrestaurant. Wer viel vorhat, weiß: Glänzen will man mit Leistung und Ausstrahlung – nicht mit seiner Haut.

Weiterlesen

Gesichtspflege

Unreine Haut: Keine Frage des Alters

Endlich ist man erwachsen und denkt, man hat die unangenehmen Themen der Teenagerzeit hinter sich gebracht, da lauern plötzlich Pickel im ganzen Gesicht – und das, obwohl man längst das Abi in der Tasche hat. Wie kann das sein? Woher kommen sie?

Weiterlesen

go to top