NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

IHRE VICHY NEWS

Sie möchten über Neuigkeiten, Gewinnspiele und Produkttests informiert werden?

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

  • research
  • newsletter

5 Gründe für Sport im Winter

Vichy-Sport-Winter

Auch wenn es Ihnen aufgrund der kalten Temperaturen schwerfällt, sollten Sie sich auch im Winter zum Sport aufraffen – wir geben Ihnen fünf Gründe dafür.

1. Rechtzeitig mit Sport beginnen

Kurz vor dem Sommer beginnt die Zeit, in der viele Ihren Körper innerhalb kürzester Zeit auf den Sommer vorbereiten wollen. Verzichten Sie auf den Stress indem Sie bereits im Winter mit Sport beginnen. So können Sie Ihr Ziel des straffen Körpers langfristig verfolgen und dies auch nachhaltig erreichen.

2. Stärken Sie die Abwehrkräfte

Im Winter steht mindestens eine Erkältung oder Grippe auf dem Programm. Um dies zu vermeiden, sollten Sie auch im Winter Sport treiben. Egal, ob Sie eine Runde laufen gehen oder einen ausgiebigen Spaziergang machen, Ihr Immunsystem wird in jedem Fall gestärkt und der Körper kann sich besser gegen Infekte wehren.

3. Sport im Winter gegen Müdigkeit und Stress

Durch leichtes Laufen lockern sich die Muskeln sowie die verkrampfte Haltung. Stress fällt vom Körper ab und auch der Geist kann sich beim Sport im Winter entspannen. Gleichzeitig hilft Sport im Winter auch gegen Müdigkeit, da Sie die Möglichkeit haben, jede Menge Tageslicht aufzunehmen. Durch die freigesetzten Endorphine hat selbst eine kurze Sporteinheit im Winter eine sehr positive Wirkung.

4. Sport im Winter gegen Kälte

Sobald das Thermometer Temperaturen um den Gefrierpunkt erreichen, ist Ihnen immer kalt? Beim Sport werden die Muskeln beansprucht und dadurch warm. Diese Wärme durch Bewegung wird auf den gesamten Körper übertragen und hilft gegen Frieren. Bauen Sie während dem Joggen auch kurze Pausen für Workouts wie Kniebeugen oder Jumping Jacks ein, sodass Ihnen durch den Sport auch im Winter zusätzlich warm wird.

5. Sport im Winter für mehr Achtsamkeit

Im Winter neigen Sie dazu, körperlich weniger aktiv als im Sommer zu sein? Durch Sport im Winter können Sie dieser Trägheit entgegenwirken und dadurch für ein besseres Körpergefühl sorgen. Gleichzeitig werden Sie gelassener und können nachts besser schlafen.

Lust auf weitere spannende Artikel und Aktionen? Jetzt hier zum Newsletter anmelden.

Meist gelesen

Achtsamkeit

Das macht Janine stark

Janine ist eine von zwei Gewinnerinnen aus unserem Foto-Contest mit Emotion. Sie überzeugte uns mit ihrer Antwort auf die Frage „Was macht Dich stark?“.

Weiterlesen

Achtsamkeit

Amienas Quelle der Stärke

Die Freiheit zu haben, alles tun zu können, was meinem Körper ein Lächeln entzaubert: Egal ob Yoga, Pilates, Genuss oder einfach mal nichts tun.

Weiterlesen

vichy-tipps-gegen-haarausfall-wechseljahre

Achtsamkeit

Tipps gegen Haarausfall in den Wechseljahren

Die Menopause bedeutet nicht nur das Ende des Menstruationszyklus, hinzu kommt auch die Hormonumstellung im Körper, welche unter anderem Ihr Haar beeinflussen kann. Wir zeigen Ihnen, was gegen Haarausfall in den Wechseljahren hilft.

Weiterlesen

go to top