NeuVichy verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Schließen

  • research
  • newsletter
  • my skin

Skin Life Blog

Teint

Der Korrigierende Stick –
Ihre ultimative Präzisionswaffe bei Pickeln, Rötungen, Augenringen und Unreinheiten.

Mit

Thorsten JoffroyThorsten JoffroyMake-up Artist

Ein Korrekturstift oder „Concealer” ist ideal, um alle nur denkbaren Teint-Probleme im Nu zu kaschieren. Augenringen, Pigmentflecken, Angiome, Vitiliogo, Narben, Pickel und sogar unerwünschte Tattoos lässt dieser kleine Zauberstab im Handumdrehen verschwinden. Thorsten Joffroy, unser professioneller Visagist, gibt Ihnen wertvolle Tipps zur optimalen Anwendung.

Übung macht die Meisterin

Korrekturstifte enthalten meist mehr Pigmente als Flüssig- oder Kompakt-Make-ups – sogar mehr als Korrigierendes Make-up. Und lassen Sie sich nicht von der Größe täuschen: Diese Stifte leisten wirklich Großes! Am besten haben Sie immer einen in der Handtasche dabei, für schnelle Retuschen im Notfall und für jederzeit strahlendes Aussehen. Tragen Sie erst Ihre Feuchtigkeitspflege und Ihr gewohntes Make-up als großflächige Grundierung auf. Danach empfiehlt Thorsten Joffroy den Korrekturstift: „Verwenden Sie ihn für den zweiten Teil Ihrer Schmink-Routine. Tupfen Sie ihn sanft auf die Problemstellen, verstreichen Sie ihn mit den Fingerspitzen und arbeiten Sie ihn mit einem gut ausgedrückten Schwämmchen oder einem flachen Pinsel perfekt in die Haut ein. Als Finish fixieren Sie Ihr Make-up mit einer feinen Schicht transparentem Puder.

Dunkle, bläuliche oder geschwollene Augenringe

Augenringe können verschiedene Ursachen haben, aber weil diese Hautpartie besonders sensibel reagiert, muss man beim Abdecken in jedem Fall sehr behutsam vorgehen. Ein für empfindliche Haut geeigneter Korrekturstift kaschiert diese störenden Schattenpartien perfekt. „Bei dunklen Augenringen wählen Sie am besten eine helle Nuance, die Ihrem natürlichen Hautton entspricht. Der richtige Technik bei Schwellungen und Tränensäcken: Tragen Sie eine dunklere Nuance auf die geschwollenen Partien auf und eine hellere auf die abgeschatteten Partien. Und tragen Sie niemals einen hellen Concealer kreisförmig um die Augen auf – damit sehen Sie aus wie ein Clown!“, rät Thorsten Joffroy schmunzelnd.

Vitiligo, Angiom, Rosacea, Flecken, Tattoos und Verbrennungen

So sehr sich Hautprobleme voneinander unterscheiden können, so ähnlich ist die Grund-Technik, um sie abzudecken (siehe Tutorial). Thorsten Joffroy erläutert sie: “Verwenden Sie ein Korrigierendes Make-up speziell für geschädigte Haut, damit es Ihre Haut nicht zusätzlich reizt und Rötungen oder Pickel hervorruft. Tragen Sie als Grundlage Ihre gewohnte Feuchtigkeitspflege auf und bei Bedarf auch gleich ein Make-up (nicht, wenn es eilt oder Sie ein spezielles Hautproblem abdecken wollen). Die Nuance des Concealers sollte exakt Ihrem Hautton entsprechen. Tupfen Sie ihn behutsam auf die Problemzone: bei Vitiligo auf die weißen Flecken, bei Melasma auf die dunklen – und immer nur eine einzige, feine Schicht. Arbeiten Sie die Nuance dann mit den Fingerspitzen sanft massierend in die Haut ein. Oft ist es hilfreich, den Concealer auch auf die umgebende Hautpartie zu verstreichen; damit vermeiden Sie sichtbare Rötungen und das Ergebnis wirkt makellos natürlich.“

Akne, Pigmentflecken und Narben

Und was unternimmt man bei 3-dimensional sichtbaren Hautproblemen? “Halten Sie sich an das gleiche Prinzip: Eine dunkle Nuance auf hervorstehende Punkte wirkt optisch glättend – und eine hellere Nuance auf abgedunkelte Partien lässt sie kleiner wirken. Für kleine Pickel oder Narben verwenden Sie einen Präzisions-Pinsel: Tragen Sie eine dunkle Nuance auf die Mitte und eine hellere darum herum auf.“
Hautprobleme? Wo bitte – ich sehe keine!

Die Lösungen von Vichy

Kommentieren Sie diesen Artikel

MY SKIN

Sie müssen sich einloggen, um Ihre Meinung mitzuteilen.

MIT MY SKIN

Tauschen Sie sich mit den anderen Mitgliedern der Community aus, profitieren Sie von einer persönlichen Betreuung bei Fragen zu Ihrer Haut und von exklusiven Vorteilen.

Melden Sie sich an